StartseiteAktuellesNachrichtenAusbau in weiter Ferne

Ausbau in weiter Ferne

Es gibt zurzeit kaum eine Neigung in Berlin und in Düsseldorf, die Bahnstrecke zwischen Kaldenkirchen und Dülken auszubauen. Ohne Zweigleisigkeit bleibt der Traum vom Fernverkehr auf der Schiene ein Traum.

Ohne den zweigleisigen Ausbau des Streckenabschnitts Kaldenkirchen-Dülken wird es keinen internationalen Fernverkehr am Niederrhein geben. Mit dieser Botschaft kehrten Teilnehmer einer Konferenz am vergangenen Freitag aus Düsseldorf zurück. Genau danach sieht es aber eben nicht aus. Die "Regions of Connected Knowledge" (RoCK) werden wohl auch in Zukunft unverbunden bleiben.

Die vollständige Nachricht der RP ONLINE vom 05.07. ist hier abrufbar.

Quelle: RP ONLINE Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Deutschland Niederlande Themen: Netzwerke Mobilität Infrastruktur

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger