StartseiteAktuellesNachrichtenAusschreibung zur Schulung indischer Trainer über iMOVE erfolgt in Kürze

Ausschreibung zur Schulung indischer Trainer über iMOVE erfolgt in Kürze

Die für außerschulische Berufsbildung zuständige Generaldirektion des indischen Arbeitsministeriums (Directorate General of Employment & Training, DGET) will auch 2013 Ausschreibungen zur Schulung von indischen Ausbildungskräften staatlicher beruflicher Bildungseinrichtungen in Zusammenarbeit mit einem deutschen Weiterbildungsanbieter über iMOVE durchführen. iMOVE geht von einer Veröffentlichung der Ausschreibung im Juni 2013 aus.

iMOVE hatte bereits 2012 für das DGET eine Ausschreibung zur Schulung indischer Ausbilder der Zerspanungstechnik und der Kraftfahrzeug-Mechatronik erfolgreich durchgeführt. Die DGET möchte diese Zusammenarbeit mit weiteren Ausschreibungen fortsetzen.

2013 sollen zwei Gruppen geschult werden:

Gruppe 1 - Elektrotechnik/Elektronik

Gruppe 2 - Schweißen (einschließlich "sheet metal welding")

Die Schulungen sollen nach dem gleichen Modell stattfinden wie 2012. Das heißt:

Durchführungszeitraum: Oktober/November 2013 (anvisiert) Gruppenstärke: 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer pro Gruppe Dauer: 8 Wochen

Die ersten zwei der insgesamt acht Wochen erfolgt eine theoretische und pädagogische Schulung in Indien. Anschließend erfolgt sechs weitere Wochen eine praktische Schulung in Deutschland. Innerhalb der Schulung in Deutschland findet ein Betriebspraktikum statt.

Gruppe 1 - Elektrotechnik/Elektronik: eine Woche Betriebspraktikum

Gruppe 2 - Schweißen: zwei Wochen Betriebspraktikum

Zum Verfahren:

iMOVE stimmt die Ausschreibung und die entsprechenden Kriterien mit dem indischen Arbeitsministerium ab, analog zum Vorjahr. iMOVE veröffentlicht die Ausschreibung (anvisiert: Juni 2013). Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an deutsche Anbieter beruflicher Aus- und Weiterbildung. iMOVE prüft die Angebote analog der deutschen Vergabevorschriften.

iMOVE übermittelt alle Angebote sowie eine Shortlist der geeigneten und qualitativ besten Angebote an das indische Arbeitsministerium. Das indische Arbeitsministerium wählt einen Anbieter aus und beauftragt diesen. Die Feinabstimmung erfolgt direkt zwischen dem indischen Arbeitsministerium und dem Bieter.

iMOVE begleitet die Umsetzung der Maßnahme analog zu 2012. Informieren Sie sich schon vor der Veröffentlichung der Ausschreibung 2013 über die Ausschreibung und Schulung indischer Ausbilderinnen und Ausbilder im Jahr 2012.

Quelle: iMOVE Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Indien Themen: Berufs- und Weiterbildung Förderung Fachkräfte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger