StartseiteAktuellesNachrichtenAustralien will attraktiver für indische Studierende werden

Australien will attraktiver für indische Studierende werden

Berichterstattung weltweit

Bereits jetzt ist Australien nach den USA das beliebteste Zielland für Inderinnen und Inder, die im Ausland studieren wollen.

Im vergangenen Studienjahr gingen mit 48 Prozent knapp die Hälfte aller indischer Studierenden, die ihr Heimatland für ein Studium verließen, in die USA. Darauf folgten Australien (11 Prozent) und Großbritannien (8 Prozent) als beliebteste Zielländer.

Angesichts strikter Visa-Regelungen für indische Studierende in Großbritannien ist deren Zahl in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen. Die USA konnte in der Vergangenheit immer mehr indische Studierende für ein Studium gewinnen. Angesichts des politischen Umschwungs in der USA und der angekündigten Verschärfung von Visa-Vergabeverfahren sowie der generellen Einreisepolitik der Regierung ist auch hier von einem Rückgang der Zahlen auszugehen. Australische Universitäten möchten diesen Umstand nutzen und bauen ihre Präsenz in Indien aus, um mehr Studierende für ein Auslandsstudium zu gewinnen.

Zum Nachlesen

StudyInternational.com (13.02.17): Australia aims to attract Indian students looking for study abroad alternatives to U.S., UK

Quelle: SiNews Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: USA Vereinigtes Königreich (Großbritannien) Australien Themen: Bildung und Hochschulen Fachkräfte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger