StartseiteAktuellesNachrichtenAustralische Regierung veröffentlicht Roadmap zu nationalen Forschungsinfrastrukturen

Australische Regierung veröffentlicht Roadmap zu nationalen Forschungsinfrastrukturen

Berichterstattung weltweit

Das australische Bildungsministerium veröffentlichte am 7. April 2022 seine Roadmap zu nationalen Forschungsinfrastrukturen. Die australische Regierung unter Premierminister Scott Morrison kündigt darin an, in den kommenden fünf Jahren 900 Millionen australische Dollar für die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der australischen Forschung zu investieren.

Die im vergangen Jahr in enger Zusammenarbeit mit der Forschungsgemeinschaft entwickelte und für 10 Jahre angelegte Roadmap soll richtungsweisend für zukünftige Investitionen in nationale Forschungsinfrastrukturen dienen. Forschende sollen hierdurch Zugang zu den für Spitzenforschung benötigten Instrumenten, Infrastrukturen und Dienstleistungen erhalten. Empfohlen werden fortlaufende Investitionen in nationale Forschungsinfrastrukturen wie die 'Australian National Fabrication Facility', 'Australian Research Data Commons', 'Bioplatforms Australia' und das 'Integrated Marine Observing System'.

Angesichts des noch ungenutzten Potentials beim Transfer von Forschungsergebnissen in kommerzielle Anwendungen thematisiert die Roadmap eine engere Zusammenarbeit zwischen Industrie und Forschung. Weitere Aspekte sind die Bedeutung von sicheren Arbeitplätzen und Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung sowie die Bewältigung rapide wachsender Datenmengen in sämtlichen Forschungsdisziplinen.

Im Rahmen der National Collaborative Research Infrastructure Strategy (NCRIS) plant die australische Regierung während des Zeitraums von 2017-18 bis 2028-29 Investitionen in Höhe von 4 Mrd. AUD in moderne Forschungsinfrastruktur. Die in der Roadmap veranschlagten 900 Mio. AUD zählen zu diesem Investitionsplan. Die Regierung erwägt darüber hinaus gehende Investitionen in Bereiche, die in der Roadmap genannt werden, wie digitale Forschungsinfrastruktur, synthetische Biologie, Infrastuktur für den Forschungstransfer, Infrastruktur für die Umwelt- und Klimaforschung und Sammlungsbestände. Die Regierung wird in ihrem Investitionsplan für die Forschungsinfrastruktur 2022, der noch in diesem Jahr veröffentlicht werden soll, umfassend auf die Empfehlungen des Roadmap eingehen.

Zum Nachlesen    

Quelle: Australian Department of Industry, Science, Energy and Resources Redaktion: von Hendrik Dellbrügge, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Australien Themen: Infrastruktur Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger