StartseiteAktuellesNachrichtenBeratungsleistung zur weiteren Erschließung des beruflichen Aus- und Weiterbildungsmarktes in Indien

Beratungsleistung zur weiteren Erschließung des beruflichen Aus- und Weiterbildungsmarktes in Indien

iMOVE beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) beabsichtigt die Beratungsleistung zur weiteren Erschließung des beruflichen Aus- und Weiterbildungsmarktes in Indien im Wege der freihändigen Vergabe mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb zu vergeben. Die Teilnahmebewerbung muss bis zum 25.11.2011 vorliegen.

Die Expertin/der Experte muss folgende Voraussetzungen erfüllen (Bewertungsmatrix, siehe Internetseite BIBB):

  • Exzellente Landeskenntnisse Indien (geographisch, interkulturell), erworben durch berufliche Erfahrung in und mit Indien
  • Hervorragende Kenntnisse der deutschen beruflichen Aus- und Weiterbildung und der entsprechenden Akteure
  • Sehr gute Kenntnisse des Exports deutscher beruflicher Aus- und Weiterbildung sowie der entsprechenden Akteure (staatlich und privatwirtschaftlich)
  • Nachgewiesene Erfahrung in der Marktbeobachtung und Marktanalyse, nachzuweisen durch einschlägige Veröffentlichungen
  • Fähigkeit zielgruppenorientierter Kommunikation, nachzuweisen durch Publikation in den Medien, idealer Weise zu Stärken und dem Angebot der deutschen Berufsbildung
  • Praktische Fachkenntnisse in einem Bereich der Berufsbildung von Vorteil, beispielsweise durch einen Facharbeiterbrief oder vergleichbaren Abschluss
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse für die Bewertung von Angeboten deutscher Anbieter an die indische Regierung, nachzuweisen zum Beispiel durch eine eigene Kaufmännische Tätigkeit, einen entsprechenden Abschluss oder ähnliches
  • Einschlägiger Abschluss (Master, Magister, Diplom oder vergleichbar), vorzugsweise mit Bezug zu Indien und/oder Berufsbildung und/oder Exportförderung
  • Hervorragende mündliche und schriftliche Englischkenntnisse mit entsprechendem berufsbildnerischem Fachvokabular, nachzuweisen zum Beispiel durch Veröffentlichung in Printmedien. Hindikenntnisse sind wünschenswert.
  • Tropentauglichkeit
  • Kenntnisse von Prozessen, Verfahren und Vorschriften der deutschen Verwaltung mit Hinblick auf Vergabeverfahren, Dokumentation, Reisekostenabrechung und so weiter wäre wünschenswert

Zur Ermittlung geeigneter Anbieter ist der freihändigen Vergabe ein Teilnehmerwettbewerb vorgeschaltet.

Senden Sie Ihre Teilnahmebewerbung bitte in einem verschlossenen Umschlag bis zum 25.11.2011.

Der Umschlag ist wie folgt zu beschriften:

Nicht öffnen - Ausschreibung Beratungsleistung Indien
Bundesinstitut für Berufsbildung
Referat Z 3, Frau Foehrmann
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn

Alle vom BIBB für das weitere Verfahren ausgewählten Bewerber erhalten in einem nächsten Schritt die ausführlichen Vergabe- und Vertragsunterlagen. Es werden mindestens 5 geeignete Bewerber aufgefordert, ein Angebot abzugeben.

Wichtiger Hinweis Die vollständige Ausschreibung mit allen notwendigen Unterlagen finden Sie auf der Internetseite des BIBB: Ausschreibung Beratungsleistung Indien

Kontakt
Fachliche Rückfragen iMOVE:
Hans-Gerhard Reh
Tel.: 0228 - 107 - 1767
E-Mail: reh(at)imove-germany.de

Administrative Rückfragen Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB):
Cornelia Foehrmann
Tel.: 0228 - 107 - 1928
E-Mai: foehrmann(at)bibb.de

Quelle: iMOVE / BIBB Redaktion: von Anke Köller, iMOVE: Training - Made in Germany, BIBB Länder / Organisationen: Indien Themen: Berufs- und Weiterbildung Fachkräfte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger