StartseiteAktuellesNachrichtenBibliothek der Zhejiang Universität und Staatsbibliothek zu Berlin vereinbaren Kooperationsabkommen

Bibliothek der Zhejiang Universität und Staatsbibliothek zu Berlin vereinbaren Kooperationsabkommen

Die Bibliothek der chinesischen Zehjiang Universität und die Staatsbibliothek zu Berlin haben eine Kooperationsabkommen über die Bewahrung, die Konservierung, die Digitalisierung und den Austausch von antiken und seltenen Büchern abgeschlossen.

Am Freitag den 9. November 2012 unterzeichnen der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger, die Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin, Barbara Schneider-Kempf, der Präsident der Zhejiang Universität, Yang Wei, sowie der Vize-Präsident der Zhejiang Universität, Luo Weidong, das Kooperationsabkommen “On the Preservation, Conservation, Digitisation and Sharing of Ancient and Rare Collections" zwischen der Zhejiang Universität in Hangzhou und der Staatsbibliothek zu Berlin. Es regelt den Austausch, den gegenseitigen Zugang und die Nachnutzung der jeweiligen digitalen Sammlungen an chinesischen bzw. China-relevanten Materialien.

Die Berliner Seite macht über die von der Zhejiang Universität seit 2005 betreute Datenbank China Academic Digital Associative Library (CADAL) ihre digitalisierten seltenen Drucke aus China sowie die westlichen Titel zu China und Ostasien verfügbar. CADAL ist mit 1,5 Millionen Titeln von herausragender Bedeutung für die Ostasienwissenschaften weltweit. Im Gegenzug erhalten die Nutzer der Staatsbibliothek zu Berlin über das hiesige Portal CrossAsia Zugang zu CADAL.

Beide Bibliotheken unterstützen mit dem internationalen Zugang zu forschungsrelevanten Materialien nicht nur Wissenschaftler bei ihren Vorhaben, zugleich treten jetzt die beiden bedeutendsten Einrichtungen ihrer Art in China und in Deutschland miteinander in einen wissenschaftlichen Austausch, der sich künftig auch auf die Bestandserhaltung erstreckt.

Quelle: IDW Nachrichten / Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: China Themen: Bildung und Hochschulen Geistes- und Sozialwiss. sonstiges / Querschnittsaktivitäten

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger