StartseiteAktuellesNachrichtenBildung für Zukunft und Integration: Außenminister Maas eröffnet internationale Konferenz

Bildung für Zukunft und Integration: Außenminister Maas eröffnet internationale Konferenz

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Nur ein Prozent der Flüchtlinge weltweit hat Zugang zu Hochschulbildung. Die internationale Konferenz „The Other 1 Percent - Geflüchtete Studierende an Hochschulen weltweit“, die vom 18.-19. Juni 2019 in Berlin stattfindet, will zur Verbesserung beitragen und Perspektiven eröffnen.

Anlässlich des Weltflüchtlingstags am 20. Juni 2019 organisieren das Auswärtige Amt, der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) und das Flüchtlingswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) eine internationale Konferenz vom 18.-19. Juni 2019 in Berlin zum Thema „The Other 1 Percent - Geflüchtete Studierende an Hochschulen weltweit“.

Das Ziel ist es, die Aufmerksamkeit auf die „Deutsche Akademische Flüchtlingsinitiative Albert Einstein (DAFI)“ zu richten und die Wichtigkeit der Hochschulbildung für Flüchtlinge zu betonen. Es weden best practices vorgestellt und Möglichkeiten zur Verbesserung der Situation junger Flüchtlinge in ihren Aufnahmeländern beleuchtet.

Die Konferenz wird von der gleichnamigen Fotoausstellung „The Other 1 Percent“ zu DAFI Studierenden weltweit begleitet, welche bis zum 9. Juli im Lichthof des Auswärtigen Amtes zu sehen sein wird.

Am Ende der Konferenz wird es einen Aktionsaufruf geben, mit dem Ziel, die Zahl der Flüchtlinge mit Zugang zum Hochschulsystem auf 15% zu erhöhen. Dieser Aufruf soll die Diskussionen und Verpflichtungserklärungen auf dem Gebiet der Hochschulbildung verstärken, welche während des bevorstehenden Global Refugee Forums erfolgen werden. Dieses Forum findet vom 17. bis 18. Dezember im schweizerischen Genf statt und wird eine erste Bestandsaufnahme der Errungenschaften des Globalen Pakts für Flüchtlinge einleiten.

Quelle: DAAD/ Auswärtiges Amt Redaktion: von Mirjam Buse, VDI TZ GmbH Länder / Organisationen: Global Themen: Bildung und Hochschulen Fachkräfte sonstiges / Querschnittsaktivitäten

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger