StartseiteAktuellesNachrichtenBMWi: Neue Online-Datenbank der Exportinitaitive Energieeffizienz unterstüzt KMUs bei der internationalen Vermarktung

BMWi: Neue Online-Datenbank der Exportinitaitive Energieeffizienz unterstüzt KMUs bei der internationalen Vermarktung

Die Exportinitiative Energieeffizienz des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie hat ihre Förderinstrumente um eine neu gestaltete Online-Datenbank ergänzt. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen aus Deutschland erhalten bei der internationalen Vermarktung ihrer Angebote damit eine weitere Unterstützung.

"Wir registrieren in vielen Ländern eine wachsende Nachfrage nach energieeffizienten Technologien. Deutsche Unternehmen sind hier in vielen Bereichen führend und bieten herausragende Qualität," so der Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Rainer Baake. "Die neue Datenbank der Exportinitiative Energieeffizienz soll deutsche Anbieter bei der Vermarktung ihrer Produkte im Ausland unterstützen und ausländischen Interessenten den Weg zum passenden deutschen Unternehmen erleichtern."

Unter dem Label "Energy Efficiency - made in Germany" können sich deutsche Unternehmen mit einem Kurzprofil auf der englischsprachigen Website der Exportinitiative einem internationalen Publikum präsentieren. Neben dem Unternehmensprofil lassen sich nun auch Produkte sowie umgesetzte Referenzprojekte darstellen. Potenzielle Kunden und Partner aus dem Ausland können sich so gezielt über ein Produkt oder eine Dienstleistung informieren und sich ein Bild von Anwendungsfeldern und Einsatzmöglichkeiten verschaffen.

Um die Datenbank nutzen zu können, müssen sich Unternehmen lediglich auf der Homepage (siehe Link oben) registrieren. Die Nutzung des Angebots ist kostenlos.

Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie - Außenwirtschaft Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Global Deutschland Themen: Wirtschaft, Märkte Energie Umwelt u. Nachhaltigkeit

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger