StartseiteAktuellesNachrichtenBritische "Wirtschaftsbotschaft" präsentiert Wirtschaftsstandort Großbritannien während der Olympischen und Paralympischen Spiele 2012

Britische "Wirtschaftsbotschaft" präsentiert Wirtschaftsstandort Großbritannien während der Olympischen und Paralympischen Spiele 2012

Die im Lancaster House angesiedelte „Britische Wirtschaftsbotschaft“ nutzt die Olympischen und Paralympischen Spiele 2012 in London für zahlreiche internationale Konferenzen, um Entscheidungsträgern aus Politik und Unternehmen das Potenzial des Wirtschaftsstandorts Großbritannien zu präsentieren.

Die von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft der britischen Regierung UK Trade & Investment (UKTI) organisierten globalen Wirtschaftsgipfel, die seitens der Regierung auf ministerieller Ebene unterstützt werden, sollen den britischen Unternehmen langfristig Mehreinnahmen in Höhe von über GBP 1 Mrd. einbringen.

Die Reihe begann am 26. Juli mit einer globalen Investorenkonferenz, an der die Direktorin des Weltwährungsfonds Christine Lagarde und der Generalsektretär der OECD Angel Gurria sowie der Direktor der Bank of England Sir Mervin King teilnahmen. Und sie endete am 12. August vorläufig, d.h. bis zu den Paralympischen Spielen, mit einem „Global Sports Breakfast“ in der City Hall.

Dazwischen gab es zwei große Konferenzen zu den Schwellenländern Brasilien und China und zehn ausgewählte Branchengipfel – von der Kreativwirtschaft über die Bildung und die Lebenswissenschaften bis hin zu IKT-Technologie, Maschinenbau, Automobile, Luft- und Raumfahrt, Energie und Infrastruktur. Mehr als 3750 Delegierte und Redner nahmen bisher an den Veranstaltungen der British Business Embassy teil, und die beteiligten britischen Unternehmen waren überwiegend sehr angetan von den erfolgreichen Wirtschafts-Begegnungen am Rande der Olympiade.

Während der Paralympischen Spiele, die vom 29. August bis 09. September 12 dauern, finden vom 3. bis 7. September drei weitere große Veranstaltungen statt – zwei zu den Themen „Fortschritte in der unterstützenden Medizintechnik“ und „Globale Sportveranstaltungen – zur Organisation von Weltklasse-Sportevents“, sowie der Academy Inclusion Summit, ein zweitägiger Gipfel zum Thema Inklusion von Behinderten, der in Partnerschaft mit dem Internationalen Paralympischen Komitee ausgerichtet wird.

Quelle: UK in Germany Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Vereinigtes Königreich (Großbritannien) Themen: Wirtschaft, Märkte

Eine Initiative vom

Projektträger