StartseiteAktuellesNachrichtenBritisches Amt für Bildungsstandards veröffentlicht Jahresbericht 2014/15

Britisches Amt für Bildungsstandards veröffentlicht Jahresbericht 2014/15

Berichterstattung weltweit

Das Office for Standards in Education, Children’s Services and Skills (Ofsted) hat seinen Jahresbericht über das britische Bildungswesen für 2014/15 vorgelegt.

Der königliche Chief Inspector Michael Wilshaw's hat am 1. Dezember 2015 den vierten Ofsted-Jahresbericht zum britischen Bildungswesen vorgestellt. Der Bericht für 2014/15 basiert auf der Überprüfung von 5.000 Bildungseinrichtungen in ganz Großbritannien.

Der Bericht kommt zu dem Ergebnis, dass sich die britischen Grundschulen verbessern konnten. 84% (+3% zum Vorjahr) wurden als "gut" oder "hervorragend" bewertet. Zudem konnten die Leistungsunterschiede zwischen Schülern aus einkommensstarken und -schwachen Familien veringert werden.

Anders sieht es bei den Weiterführenden Schulen aus. Hier wurden 74%  der überprüften Einrichtungen mit "gut" oder "hervorragend" bewertet, allerdings mit einem starken Nord-Süd-Gefälle. Während im Süden Großbritanniens 79% der Weiterführenden Schulen positive Bewertungen erhielten, waren es in zentralen und nördlichen Regionen nur 68%. Auch der Leistungsunterschied zwischen einkommensstarken und -schwachen Familien macht sich nach wie vor deutlich bemerkbar (durchschnittlich 27%) mit großen regionalen Schwankungen.

In der Weiterbildung kommt der Bericht zu dem Ergebnis, dass sich die Entwicklung der Bildungsanbieter verlangsamt und die Leistung der General Further Education Colleges sogar abgenommen hat. Nur 35% dieser Einrichtungen wurden positiv bewertet. In der Berufsbildung wurden die Häfte aller Ausbildungsprogramme schlechter als "gut" eingestuft.

Zum Nachlesen

Quelle: Government of the United Kingdom - Announcements / VDI TZ Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Vereinigtes Königreich (Großbritannien) Themen: Bildung und Hochschulen Berufs- und Weiterbildung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger