StartseiteAktuellesNachrichtenCambridge (Massachusetts): Milliardenprojekt am Life Science Standort Kendall Square genehmigt

Cambridge (Massachusetts): Milliardenprojekt am Life Science Standort Kendall Square genehmigt

Der Rat der Stadt Cambridge hat nach langen Verhandlungen das "Binney Street Project" des Alexandria Real Estate genehmigt. Damit ist der Weg frei für den Bau fünf neuer Gebäude in der Nähe des Kendall Square, dem wichtigsten Zentrum der Life Sciences Branche im Cluster Boston.

Im Rahmen des "Binney Street Project" sollen fünf Gebäude auf einer Fläche von 45.000 Quadratmeter errichtet werden. Die direkte Nähe zum Massachusetts Institute of Technology (MIT) und zu vielen Großkonzernen wie Amgen, Novartis, Genzyme und Biogen macht die Grundstücke zu einem attraktiven Standort für Biotechnologieunternehmen. 

Alexandria Real Estate ist der führende Anbieter von Immobilien für die Life Sciences Branche. In Cambridge (Massachusetts) betreibt das Unternehmen bereits den Technology Square. In das "Binney Street Project" soll voraussichtlich eine Milliarde US-Dollar investiert werden.

Quelle: The Boston Globe, Xconomy.com Redaktion: Länder / Organisationen: USA Themen: Lebenswissenschaften Infrastruktur Netzwerke

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger