StartseiteAktuellesNachrichten„Carbon & Mobility“ – Leichtbau-Experten aus aller Welt tagten am 15. – 16. Juni 2016 in Stade

„Carbon & Mobility“ – Leichtbau-Experten aus aller Welt tagten am 15. – 16. Juni 2016 in Stade

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Rund 320 Fachgäste kamen anlässlich der 10. Internationalen Fachveranstaltung für den Kohlestofffaserverbundleichtbau zusammen. Diesjähriges Partnerland war Korea.

Die CFK-Valley Stade Convention (CFK: carbonfaserverstärkter Kunststoff) ist die jährlich stattfindende, internationale Fachveranstaltung für den Kohlestofffaserverbundleichtbau und richtet sich an Teilnehmer aus den Bereichen Anwendung, Produktentwicklung, Konstruktion, Design, Produktmanagement und Einkauf.

Partnerland der nunmehr 10. Convention war Korea und wurde durch die Regionen Jeonbuk und Gumi City vertreten. Mit Blick auf das das „Mega Carbon Valley Project“ in Korea (Investitionsvolumen 1 Bio. US Dollar), kam der Convention somit als internationale Wissens- und Kommunikationsplattform besondere Bedeutung zu.

Generalkonsul der Republik Korea in Hamburg, See-jeong Chang betonte den aktiven Ausbau der internationalen Beziehungen und Zusammenarbeit in seinen Grußworten an die rund 320 Experten. Seinen Worten schlossen sich auch Silvia Nieber, Bürgermeisterin der Hansestadt Stade, Yoo-chin Nam, Bürgermeister der Stade Gumi und Bong Up Cho, Vizebürgermeister der Stadt Jeonju in ihren eröffnenden Reden an.

Das Leitthema der 10. Internationalen CFK-Valley Stade Convention lautete „Carbon & Mobility“. Etwa 30 Vertreter namhafter Unternehmen und Forschungseinrichtungen präsentierten in thematisch gegliederten Sessions, neueste Entwicklungen bei Verfahren, Prozessen und Bauweisen von Faserverbundwerkstoffen aus Wissenschaft und Praxis:

  • Keynote Speech: Bionic Lightweight Design
    Dr.-Ing. Moritz Maier, Head of R&D - Department Bionic Lightweight Design at the Alfred-Wegener-Institute for Polar and Marine / Markus Hollermann, Innovation Manager & Biomimetics Specialist at Pumacy Technologies AG
  • Keynote Speech „Korea“: More Competitive Composites for Better
    Mobility
    Prof. Sung Ha, Hanyang University
  • Keynote Speech „Mobility I“: The Use of Carbon Composites for Automotive Applications – Opportunities and Challenges
    Dr. Lutz-Eike Elend, Vice President Fiber-Reinforced Plastics and Composite Design BMW i
  • Keynote Speech „Single Part Production“: Composites Formatting: Optimizing Materials, Machines and Methods for Better Fabrication Solutions
    Patrick Markert, Web Industries
  • Keynote Speech: Carbon & Auto-Mobility – Next Steps
    Prof. Johann H. Tomforde, Competence & Design Center for Mobility Innovations and Owner & Managing Director TEAMOBILITY GmbH
  • Keynote Speech „Mobility II“: Mobility for People
    Maximilian Segl, Development Composite Materials & Parts at OTTO BOCK HealthCare GmbH
  • Keynote Speech „Assembly & System Integration“: Novel Machine Systems for MERGE Technologies
    Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E. h. Prof. Lothar Kroll, Chief Executive Officer of Federal Cluster of Excellence “MERGE” (Chemnitz)

Begleitend zur englischsprachigen Tagung präsentieren auf rund 1.000 qm renommierte Unternehmen und Institute ihre Produkte und Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette „CFK“, wie beispielsweise: AIRTECH EUROPE Sarl (Luxemburg), AIRBUS Operations GmbH gemeinsam mit der CTC GmbH (Stade), NICCA Chemical Co., Ltd. (Japan), FILL Gesellschaft mbH (Österreich) etc. Darüber hinaus luden der CFK Valley e.V. sowie Korea auf ihre Gemeinschaftsstände ein.

Ein besonderer Punkt des Rahmenprogrammes ist die jährliche Verleihung des "CFK-Valley Innovation Award" im Rahmen der Convention. Ausgezeichnet werden Projekte, die eine besonders innovative Produktentwicklung und technologische Innovation (z.B. Verfahrens-, Prozess- oder Softwareentwicklungen sowie Bauteile als Bestandteil eines Produktes oder einer technischen Innovation) beschreiben. Der Award, dotiert mit einem Preisgeld von 7.500 EUR, wird gemeinsam von der Hansestadt Stade und dem CFK Valley ausgerufen und gestiftet. Zum Sieger 2016 wurde das Projekt „ultra-RTM: a technology for high performance and cost effective CFRP parts for high-volume production“ von der AUDI AG, benannt. Die feierliche Preisverleihung fand auf der Abendveranstaltung, in der Solarhalle des CFK-NORD statt.

Quelle: CFK Valley Stade e.V. Redaktion: Länder / Organisationen: Republik Korea (Südkorea) Global Themen: Engineering und Produktion Physik. u. chem. Techn. Wirtschaft, Märkte

Eine Initiative vom

Projektträger