StartseiteAktuellesNachrichtenCenter for Advancing Electronics Dresden (cfaed) der TU Dresden startet Forschungsprojekt zur organischen Elektronik mit der Universität Brasília

Center for Advancing Electronics Dresden (cfaed) der TU Dresden startet Forschungsprojekt zur organischen Elektronik mit der Universität Brasília

Das cfaed der TU Dresden startet im Rahmen des Programms „Wissenschaft ohne Grenzen” der brasilianischen Regierung zum 1. April ein dreijähriges bi-nationales Forschungsprojekt im Bereich der organischen Elektronik mit der Universität von Brasília (UnB).

„Brasilien will seinen riesigen Pflanzenreichtum für die organische Elektronik nutzbar machen“, erläutert Dr.-Ing. Martin Claus, Gruppenleiter im cfaed-Forschungspfad „Carbon“ an der Technischen Universität Dresden (TUD). Er wird gemeinsam mit Professor Stefan Blawid, verantwortlicher Forscher am Labor für Elektronische Bauelemente und integrierte Schaltungen (LDCI) der UnB, das Projekt leiten. „Das LDCI entwickelt aus den Früchten der Buriti-Palme Tinten für druckbare organische Schaltungen und möchte die Forschung auf diesem Gebiet gemeinsam mit meiner Gruppe intensivieren“, erklärt Dr.-Ing. Martin Claus. Im Rahmen des Projekts soll das Potenzial dieser Technologie für Anwendungen wie drahtlose Sensoren untersucht werden, bei denen Signale mit hohen Geschwindigkeiten verarbeitet werden müssen.

Dr.-Ing. Martin Claus wird sich künftig jedes Jahr für einige Monate in Brasilien aufhalten. Derzeit läuft noch die Bewerbungsphase, in der ein PostDoc und ein Doktorand für das Projekt gesucht werden. Beide werden einen Teil der Projektlaufzeit in der cfaed-Forschungsgruppe von Dr.-Ing. Claus mitarbeiten, bevor sie in Brasilien vor Ort an der Entwicklung der Technologie mitarbeiten.

Informationen für Journalisten

Birgit Holthaus
cfaed Pressereferentin
Tel.: 0351 463-42848 
E-Mail: birgit.holthaus(at)tu-dresden.de

Quelle: TU Dresden Redaktion: von Miguel Krux Länder / Organisationen: Brasilien Themen: Bildung und Hochschulen Physik. u. chem. Techn.

Eine Initiative vom

Projektträger