StartseiteAktuellesNachrichtenChinesische Wissenschaftler besuchen die BTU Cottbus

Chinesische Wissenschaftler besuchen die BTU Cottbus

Am Montag, den 2. Juli 2012 sind chinesische Wissenschaftler von der Universität Yangzhou an der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) Cottbus zu Gast.

Die siebenköpfige Delegation informiert sich an der BTU Cottbus über die Ausrichtung in den Bereichen Architektur und Bauingenieurwesen sowie in der Energieforschung. Von der Cottbuser Universität geht es unter anderem weiter an die Universität Stuttgart und an die TU München.

Dem Besuch der Wissenschaftler aus China gingen mehrere Unternehmerreisen voran, die vom Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg (MWE) initiiert wurden. Seitens der Region Yangzhou besteht ein starkes Interesse am Aufbau eines deutsch-chinesischen Zentrums in Yangzhou, um die Kompetenzen dort vor Ort, die u. a. im Bereich des Bauingenieurwesens, der Architektur und auch im Maschinenbau liegen, mit universitärem und unternehmerischem Know-how aus Deutschland zu erweitern. Im Rahmen einer solchen Kooperation könnten Transferleistungen in Form von einem Studierenden- und Dozentenaustausch oder gemeinsamen Forschungsthemen erwachsen.

Die Universität Yangzhou weist ein ähnliches Lehr- und Forschungsprofil wie die BTU Cottbus auf. So liegt es nahe, dass die Wissenschaftler unter anderem den Lehrstuhl Statik und Dynamik einschließlich der modernen Labore hier vor Ort besichtigen sowie die Anlagen und Projekte der Forschungs- und Materialprüfanstalt (FMPA). Ebenfalls auf dem Programm stehen der Lehrstuhl Entwerfen, Wohn- und Sozialbauten und die studentischen Arbeitsplätze in den Ateliers, während am Nachmittag ein Besuch am Lehrstuhl Kraftwerkstechnik und Themen der Energieforschung im Mittelpunkt stehen. Die chinesischen Gäste besuchen in diesem Zusammenhang auch das Wasserstoff-Forschungszentrums und die Technikums- und Verbrennungsanlage des Lehrstuhls. BTU-Präsident, Prof. Dr. Walther Ch. Zimmerli wird die Delegation persönlich an der Universität willkommen heißen.

Kontakt

Markus Stabler
Leiter Technologietransferstelle
der BTU Cottbus
Tel.: (0355) 69-2110
E-Mail: markus.stabler(at)tu-cottbus.de  

Quelle: Brandenburgische Technische Universität Cottbus Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: China Themen: Bildung und Hochschulen Engineering und Produktion Physik. u. chem. Techn.

Eine Initiative vom

Projektträger