StartseiteAktuellesNachrichtenConsolidator Grants 2017: Europäischer Forschungsrat veröffentlicht Ergebnisse

Consolidator Grants 2017: Europäischer Forschungsrat veröffentlicht Ergebnisse

Berichterstattung weltweit

Von 2.538 eingereichten Anträgen wurden 329 zur Förderung vorgeschlagen. Damit ist die Erfolgsquote von 13 Prozent etwas niedriger als im Vorjahr (13,8 Prozent).

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erhalten insgesamt Fördergelder in Höhe 630 Millionen Euro für ihre Forschungsvorhaben. Die meisten der Projekte sind an Einrichtungen in Großbritannien angesiedelt (60), gefolgt von Forschungseinrichtungen in Deutschland (56) und Frankreich (38). Am erfolgreichsten waren dabei deutsche Forschende (55) im In- und Ausland, deren Forschung mit den Grants gefördert wird. Auf den nächsten Plätzen folgen italienische (33), französische (32) und britische (31) Forschende.

Die Consolidator Grants des Europäischen Forschungsrats fördern vielversprechende Wissenschaftler/innen am Beginn einer unabhängigen Karriere. Zielgruppe der Consolidator Grants sind exzellente Wissenschaftler/innen, deren eigene unabhängige Arbeitsgruppe sich in der Konsolidierungsphase befindet.

Quelle: ERC-Newsletter der Nationalen Kontaktstelle Europäischer Forschungsrat Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Förderung Fachkräfte Grundlagenforschung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger