StartseiteAktuellesNachrichtenDer große Essay-Wettbewerb GESCHICHTE. SCHREIBEN. ZUKUNFT.

Der große Essay-Wettbewerb GESCHICHTE. SCHREIBEN. ZUKUNFT.

Birgt das Weltall Antworten auf wichtige Fragen für die Welt vor unserer Tür? Wie sieht die Stadt der Zukunft aus? Und wie können wir mit moderner Landwirtschaft mehr Menschen ernähren? Diese und weitere komplexe Fragen beschäftigen Forschung und Wissenschaft weltweit. Ob wir Antworten darauf finden und welche das sind, das geht uns alle an.

Der Essay-Wettbewerb GESCHICHTE. SCHREIBEN. ZUKUNFT. wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Deutsch-Südafrikanischen Jahres der Wissenschaft 2012/2013 ausgeschrieben und in Kooperation mit dem Hochschulmagazin UNICUM durchgeführt. Ziele des Jahres sind der Austausch und die Förderung von Wissenschaft und Forschung in beiden Ländern. Dadurch sollen Antworten auf viele der drängenden Fragen gefunden werden, die sich uns Menschen heute stellen.

Gefragt ist ein Beitrag zu einem der sieben Themenfelder des Wissenschaftsjahres:

  • Astronomie
  • Bioökonomie
  • Klimawandel
  • Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Urbanisierung/Megastädte
  • Innovation in der Gesundheitswirtschaft
  • Human Capital Development.

Gibt es eine Vision, wie wir den Herausforderungen der Zukunft begegnen können? Welche Fragen sollten diskutiert werden?

Voraussetzungen

Mitmachen können alle, die an einer deutschen Hochschule immatrikuliert sind.

Ein Essay ist eine anspruchsvolle und bewusst subjektive Abhandlung zu einem bestimmten wissenschaftlichen Thema.
Die Gewinnerbeiträge werden von einer Jury in enger Abstimmung mit dem Experten-Gremium ausgewählt. Bei ihrer Bewertung achtet die Jury nicht nur auf den wissenschaftlichen Input, sondern vor allem auf Kreativität sowie auf sprachliche und stilistische Qualität.

Der Beitrag darf maximal 6.000 Zeichen inklusive Leerzeichen umfassen, muss auf Deutsch verfasst und als Word-Dokument eingereicht werden. Der Essay und eine Studienbescheinigung in digitaler Format per Mail an essay(at)deutsch-suedafrikanisches-wissenschaftsjahr.de senden.

Preise

1. Preis: Gutschein für eine Studienreise nach Südafrika
2. Preis: iPad 3, 64 GB, WiFi+Cellular
3. Preis: Gutschein für ein Jahr frisches Obst und Gemüse

Außerdem erhalten die drei Erstplatzierten eine Einladung zur Festveranstaltung anlässlich des Abschlusses des Deutsch-Südafrikanischen Jahres der Wissenschaft 2012/2013 im April 2013 in Berlin.

Weitere Informationen unter dem oben genannten Link.

Einsendeschluss ist der 11.01.2013.

Redaktion: von , DLR Projektträger, Europäische und internationale Länder / Organisationen: Deutschland Südafrika Themen: Bildung und Hochschulen Geistes- und Sozialwiss. Lebenswissenschaften Umwelt u. Nachhaltigkeit

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger