StartseiteAktuellesNachrichtenDeutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft fördert nachhaltige und effiziente Industrieproduktion in Vietnam

Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft fördert nachhaltige und effiziente Industrieproduktion in Vietnam

Schulungszentrum "Lean and Green Factory" an der Vietnamese-German-University eröffnet / Rund 190.000 Euro aus develoPPP-Mitteln des BMZ / Privater Partner: Leonardo Group GmbH

Die DEG – Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH unterstützt ein Schulungszentrum für effiziente und nachhaltige Produktionsmethoden an der Vietnamese-German-University (VGU) nahe Ho Chi Minh City im Süden des Landes. Privater Partner des Vorhabens ist die Münchner Leonardo Group GmbH, ein Beratungs- und Weiterbildungsunternehmen mit dem Schwerpunkt „Lean Management“. Leonardo stellt rund 260.000 EUR bereit, die DEG steuert weitere 191.000 EUR aus Mitteln des develoPPP.de-Programms des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Viele internationale Unternehmen haben in den letzten Jahren neue Produktionsstandorte in Vietnam aufgebaut. Nun gilt es für das Land, langfristig als Standort wettbewerbsfähig zu bleiben. Dazu soll das am 6. Dezember 2014 an der VGU eröffnete Schulungszentrum „Lean and Green Factory“ einen Beitrag leisten. In dem Zentrum können die Produktionsprozesse von ganz unterschiedlichen Branchen simuliert werden. Schwerpunkt sind dabei die für Vietnam besonders wichtigen Branchen wie Elektronik, Textil- oder Konsumgüterproduktion. Im Mittelpunkt der Schulungen und Workshops steht die Frage, wie verschiedene Produktionsstufen  aufeinander abgestimmt sein müssen, um Ressourcen optimal auszunutzen und gleichzeitig Umweltschutzanforderungen einzuhalten. Ziel ist es, standardisierte Prozesse für eine nachhaltige und schlanke Produktion bei hohen Qualitätsstandards zu entwickeln.

Beim Aufbau des Schulungszentrums wird Leonardo eng mit dem Fachbereich Internationale Produktionstechnik der TU Berlin zusammenarbeiten. Langjährig erprobte Weiterbildungsmodule der Universität Stuttgart und der Hochschule Landshut sind die Vorbilder. Um einen landesweiten Wissenstransfer zu ermöglichen, werden im Schulungszentrum auch Veranstaltungen für Dozenten und Professoren durchgeführt. So sollen „lean and green“-Methoden in der Ausbildung von Ingenieuren verankert werden.

Das aktuelle Vietnam-Portfolio der DEG umfasst rund 63 Mio. EUR für Investitionen im Finanzsektor, der verarbeitenden Industrie und der Agrarwirtschaft. Über das Programm develoPPP.de hat die DEG zusätzlich bisher knapp 50 Vorhaben mit über 9 Mio. EUR aus Mitteln des BMZ in Vietnam kofinanziert. Dazu gehören Maßnahmen in den Bereichen Qualifizierung, Know-how-Transfer sowie Umwelt- und Ressourcenschutz.

Quelle: KFW Bankengruppe / DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft Redaktion: von Alexander Bullinger Länder / Organisationen: Vietnam Themen: Bildung und Hochschulen Förderung Engineering und Produktion

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger