StartseiteAktuellesNachrichtenEARLI-Tagung stellt Bildung von morgen in den Fokus

EARLI-Tagung stellt Bildung von morgen in den Fokus

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Internationale wissenschaftliche Tagung findet vom 12. bis 16. August mit über 2.300 Teilnehmenden an der RWTH Aachen statt

In Zeiten stetigen Wandels wird es zunehmend schwierig, künftige Herausforderungen vorauszusehen und sich darauf vorzubereiten. Bildung muss kommende Generationen fit machen für immer neue Anforderungen. Wie aber muss die Bildung von morgen aussehen? Was können wir aus der Vergangenheit und aus der Gegenwart lernen? Damit befasst sich die internationale Tagung der „European Association for Research on Learning and Instruction“ - kurz EARLI - vom 12. bis 16. August 2019 an der RWTH Aachen. Rund 2.300 Wissenschaftler, politische Entscheidungsträger und Praktiker aus dem Forschungs- und Themenfeld „Lernen und Unterricht“ werden über Forschungsergebnisse, Herausforderungen in Schule, Universität und Ausbildung sowie über die Bildung von morgen diskutieren.

Zu Beginn der fünftägigen Konferenz am Montagmorgen, 12. August, wird diskutiert, wie die Erkenntnisse aus der Forschung in der Praxis umsetzbar sind und wie sich eine Brücke zwischen Bildungsforschung und Politikgestaltung schlagen lässt. Zu den weiteren Themen gehören Digitalisierung von Unterricht, was guten Unterricht ausmacht, welche Job-Skills wichtig sind und die Arbeit mit multikulturellen Klassen. Insgesamt stehen 1.372 Beiträge in 456 Sessions auf dem Programm. Neun Hauptredner- und rednerinnen geben Gesprächsimpulse.

Die Konferenz findet alle zwei Jahre statt und versammelt die europäische Spitze der Bildungsforschung. Nach Tampere, München, Exeter oder Amsterdam findet sie jetzt in Aachen statt. EARLI ist eine wissenschaftliche Gesellschaft der Bildungsforschung mit Mitgliedern aus über 60 Ländern.

Quelle: RWTH Aachen via IDW Nachrichten Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Global Themen: Berufs- und Weiterbildung Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger