StartseiteAktuellesNachrichtenEnno Aufderheide wird neuer Generalsekretär der Alexander von Humboldt-Stiftung

Enno Aufderheide wird neuer Generalsekretär der Alexander von Humboldt-Stiftung

Der Vorstand der Alexander von Humboldt-Stiftung hat beschlossen, Enno Aufderheide zum neuen Generalsekretär der Stiftung zu bestellen. Er soll sein Amt zum 1. Juli 2010 antreten.

Der 1958 in Bochum geborene promovierte Biologe ist seit 2006 Leiter der Abteilung "Forschungspolitik und Außenbeziehungen" der Max-Planck-Gesellschaft in München. Zuvor war er als Geschäftsführer für den Bereich "Wissenschaft" der Helmholtz-Gemeinschaft, als Referatsleiter beim Wissenschaftsrat sowie in verschiedenen Funktionen und Projekten für das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt tätig. Er war und ist Mitglied in nationalen und internationalen Gremien zur Wissenschaftsförderung sowie Autor zahlreicher wissenschaftlicher und wissenschaftspolitischer Publikationen. Enno Aufderheide ist verheiratet und hat drei Töchter.

Der Präsident der Humboldt-Stiftung, Helmut Schwarz, betonte die besonderen Qualitäten Aufderheides: "Dr. Enno Aufderheide ist als ausgewiesener und vielfältig erfahrener Wissenschaftsmanager herausragend qualifiziert für das Amt des Generalsekretärs der Humboldt-Stiftung. Er weiß nicht nur aus erster Hand, wie Wissenschaftsverwaltung und Politik funktionieren, sondern auch als Biologe, der selbst geforscht hat, wie Forscher denken und arbeiten. Für sein neues Amt und den Kontakt mit den von uns weltweit geförderten Wissenschaftlern wird diese rare Kombination von unschätzbarem Wert sein. Wir freuen uns sehr darauf, ab Sommer mit ihm zusammenzuarbeiten."

Kontakt
Kristina Güroff
Tel.: +49 (0) 228 - 833 - 144
Fax: +49 (0) 228 - 833 - 441
E-Mail: kristina.gueroff(at)avh.de

Quelle: Alexander von Humboldt-Stiftung Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Deutschland Themen: Fachkräfte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger