StartseiteAktuellesNachrichtenERA-NET SAF€RA: Wert und Resilienz der technischen Sicherheit - 12 transnationale europäische Forschungsprojekte

ERA-NET SAF€RA: Wert und Resilienz der technischen Sicherheit - 12 transnationale europäische Forschungsprojekte

Partner des ERA-NET SAF€RA finanzieren zwölf transnationale europäische Projekte zur technischen Sicherheit. Sie befassen sich mit menschlichen und organisatorischen Einflüssen auf die technische Sicherheit sowie den Wert der technischen Sicherheit.

Die erste gemeinsame Auschreibung der Partner im ERA-NET SAF€RA zu menschlichen und organisatorischen Einflüssen auf die technische Sicherheit sowie den Wert der technischen Sicherheit zielte auf zwei Themenfelder ab:

  • T1: Wert der Sicherheit und Werte der Sicherheit
  • T2: Resilienz: Verbesserung des Sicherheitsmanagements

Web-basiert wurde die Partnersuche unterstützt. Aber auch Anträge einzelner Organisationen waren erlaubt, wenn die Bereitschaft bestand, sich mit anderen Partnern zu einem Projekt verknüpfen zu lassen. Insgesamt standen 3,4 Millionen Euro als Fördermittel zur Verfügung. Es wurden 53 Projektanträge eingereicht. Das beantragte Fördervolumen betrug 9,44 Millionen Euro. Die beantragte Fördersumme schwankte zwischen 7.000 und 817.000 Euro, bei einem Mittelwert von 178.000 Euro. Die durchschnittliche Anzahl der Partner in einem Projekt lag bei 2,4 bei einer Spanne von ein bis fünf Partnern. An den Projekten waren Partner aus 20 Ländern beteiligt, die vornehmlich aus Spanien (24), Finnland (22), Italien (17), Frankreich (14) und Norwegen (12) kamen . Zwölf der 53 Projektanträge werden nun auf nationaler und regionaler Ebene gefördert. Fünf der Projekt werden dem Themenfeld "Wert der Sicherheit und Werte der Sicherheit" (T1) und sieben dem Themenkomplex "Resilienz: Verbesserung des Sicherheitsmanagements" (T2) zugeordnet. Nachfolgend sind die Projekttitel, die koordinierende Organisation und das Themenfeld aufgelistet.

Geförderte Projekte im ersten SAF€RA Joint Call (2013)

  1. Exploring contributions of civil society to safety (ECCSSafe)
    Koordinator: Mutadis, Frankreich, T1
  2. Leadership on safety culture as a key factor for improving contractors management
    Koordinator: i+3 Consultores, Spanien, T1
  3. Safety Preferences for Health-related Industrial Risks (SAPHIR)
    Koordinator: Toulouse School of Economics, Frankreich, T1
  4. Socio Technical safety Assessment within Risk Regulation Regimes (STARS)
    Koordinator: VTT Technical Research Centre of Finland, Finnland, T1
  5. Value of Safety (VaLoSa)
    Koordinator: Finnish Institute of Occupational Health,  Finnland, T1
  6. Design and development of a simulation tool for decision making in the management of health and safety based on Resilience Engineering, to promote a safety culture change process in MSW treatment companies (ASSESS-RE-TOOL)
    Koordinator: LIMASA, Spanien
    In Zusammenarbeit mit Projekt 7 (zusammengebracht durch den SAF€RA Match-Making-Prozess)
  7. Improving resilience in waste transports
    Koordinator: Finnish Institute of Occupational Health, Finnland T2
  8. Development and validation of a KPI-based method and a user-friendly software tool for resilience-focused measurement of OSH management system performance (KPI-OSH-Tool),
    Coordinator: CIOP-PIB, Polen, T2
  9. How to become a resilient organization manager
    Koordinator: Institute for an Industrial Safey Culture, Frankreich
    In Zusammenarbeit mit Projekt 10 (zusammengebracht durch den SAF€RA Match-Making-Prozess)
  10. Promoting Safety as an emergent property of a resilient system
    Koordinator: University of Genova, Italien, T2
  11. Success in the face of uncertainty: human resilience and the accident bow-tie,
    Koordinator: White Queen BV, Niederlande, T2
  12. Training for Operational Resilience Capabilities (TORC)
    Koordinator: SINTEF, Norwegen, T2

Ausführlichere Informationen zu den Forschungsprojekten werden in der SAF€RA-Projektdatenbank zur Verfügung gestellt, die über die SAF€RA Call Website erreichbar ist (siehe Link oben).

Quelle: SAF€RA Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: EU Themen: Engineering und Produktion Ethik, Recht, Gesellschaft Physik. u. chem. Techn. Sicherheitsforschung Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger