StartseiteAktuellesNachrichtenEraSME: Fördermittel für europäische FuE-Vorhaben jetzt auch für KMU in Deutschland

EraSME: Fördermittel für europäische FuE-Vorhaben jetzt auch für KMU in Deutschland

Wer innovative Ideen hat und neue Technologien und Produkte mit Partnern aus ganz Europa entwickeln möchte, kann sich durch das Europäische Projekt EraSME fördern lassen. Mit der Förderung grenzüberschreitender Kooperationen für Forschungs- und Entwicklungsvorhaben verfolgt EraSME das Ziel, die internationale Wettbewerbsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zu erhöhen und die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen anzuregen.

Gefördert wird länderübergreifend. In jedem Land gelten die Regeln der jeweiligen nationalen Förderprogramme. Deutsche Projektpartner werden ab sofort durch das Programm ZIM-KOOP des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie unterstützt. Damit können neben den Forschungseinrichtungen nun auch die Unternehmen selbst beachtliche Fördermittel erhalten. Bisher war eine unmittelbare finanzielle Förderung von KMU nicht möglich.

Transnationale Verbünde, an denen mindestens zwei KMU und eine Forschungseinrichtung aus mindestens zwei Ländern bzw. Regionen beteiligt sind, können ihre Projektvorschläge noch bis zum 31. März einreichen. Dabei ist es unerheblich, welchem Technologiefeld die Projektvorhaben zugeordnet sind. Folgende Länder bzw. Regionen stellen Fördermittel im 7. Call zur Verfügung: Österreich, Belgien/Flandern, Belgien/Wallonie, Tschechien, Dänemark, Deutschland, Island, Norwegen, Slowenien, Spanien/Madrid und die Niederlande.

Schon jetzt können Forschungsvorhaben bereits für den 8. EraSME Call vorbereitet werden. Interessenten sind herzlich eingeladen, ihre Projektideen auf dem "Partnering Event" am 21. April auf der Hannover Messe zu konkretisieren. Auf der Veranstaltung können die Teilnehmer Kontakt zu potentiellen Mitantragstellern knüpfen. Deadline für den 8. Call ist der 30. September.

EraSME ist eine Initiative der Europäischen Kommission, gefördert durch das 7. europäische Rahmenprogramm. Die Fördermittel werden aus den jeweiligen nationalen bzw. regionalen Förderprogrammen zur Verfügung gestellt.

Weiterführende Informationen, u. a. Richtlinien, der regionalen Programme und Kontaktpartner sind auf der EraSME-Webseite zu finden: http://www.era-sme.net/

Kontakt
Wiebke Ehret
Tel.: 030 - 310078 - 125
Fax: 030 - 310078 - 281
E-Mail: ehret(at)vdivde-it.de

Quelle: VDI/VDE Innovation + Technik GmbH Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: EU Deutschland Themen: Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger