StartseiteAktuellesNachrichtenEröffnung des Fraunhofer-Projektcenters in Brasilien

Eröffnung des Fraunhofer-Projektcenters in Brasilien

Die feierliche Eröffnung des ersten Fraunhofer-Projektcenters (FPC) in Brasilien findet am 9. März 2012 in Salvador, Bahia, statt. Das Center befindet sich im Technologiepark von Bahia, in dem auch Unternehmen wie IBM, Portugal Telecom Innovation und mehrere große brasilianische Firmen angesiedelt sind.

Das neue Fraunhofer-Projektcenter wird im Bereich des Software und Systems Engineering tätig sein und sich u.a. mit folgenden Themen befassen: innovative Lösungen für kritische bzw. große Systeme, mobile Geschäftsanwendungen, e-Government sowie Lebensassistenzsysteme (Ambient Assisted Living). Das Center ist eine gemeinsame Initiative der Federal University of Bahia (UFBA) und der Fraunhofer-Gesellschaft in Deutschland.

Brasilien ist die achtgrößte Wirtschaftsmacht der Welt und einer der am schnellsten wachsenden großen Wirtschaftsräume. Das Land verfügt über einen fortschrittlichen Technologiesektor und entwickelt Projekte, die von U-Booten bis zu Flugzeugen reichen. Brasilien leistet in vielen Bereichen auch Pionierarbeit, einschließlich der Ethanol-Produktion und der Tiefsee-Ölforschung. In Bezug auf Softwaretechnologie war Brasilien das erste Land der Welt, in dem voll automatisierte elektronische Wahlen stattfanden. Die Einrichtung des Fraunhofer-Projektcenter an der UFBA verschafft der Fraunhofer-Gesellschaft Zugang zum brasilianischen Markt für Software- und Systemtechnologien.

Kontakt:
Yvonne Ortiz Guadalupe
Telefon: +49 (631) 6800 1002
E-Mail: yvonne.ortiz(at)iese.fraunhofer.de 
Fraunhofer-Institut für Experimentelles
Software Engineering IESE
Fraunhofer-Platz 1
67663 Kaiserslautern

Quelle: Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Brasilien Themen: Information u. Kommunikation Infrastruktur

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger