StartseiteAktuellesNachrichtenEröffnung des UNESCO-Zentrums für Berufsbildung in Magdeburg

Eröffnung des UNESCO-Zentrums für Berufsbildung in Magdeburg

In Magdeburg wird heute (16. September 2010) ein neues UNESCO-Zentrum „Berufsbildung für Nachhaltige Entwicklung“ eröffnet. Die Otto-von-Guericke-Universität, das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF und die Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGbmH InWEnt Magdeburg werden künftig ihre Kompetenzen auf dem Gebiet des lebenslangen Lernens bündeln.

Arbeitsschwerpunkte werden sowohl die Entwicklung von Aus- und Weiterbildungskonzepten für Lehrkräfte der Berufsbildung als auch von Lehr- und Lernmitteln der Berufsbildung sein. Ziel ist es außerdem, virtuell-interaktive Lernumgebungen für die berufliche Aus- und Weiterbildung zu schaffen.

Neben dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) in Bonn ist Magdeburg dann Standort des zweiten deutschen UNESCO-UNEVOC-Centres. Weltweit gibt es 280 Zentren in 166 UNESCO-Mitgliedsländern.

Bei der Eröffnung werden neben dem Magdeburger Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper, der Staatssekretär für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt, Detlef Schubert, UNESCO-Vertreter aus Bonn und Paris sowie Repräsentanten der beteiligten Institutionen aus Berlin, Bonn und Magdeburg sowie etwa 50 internationale Berufsbildungsexperten aus verschiedenen Weltregionen, u. a. aus Ostasien, U.S.A., Afrika und aus verschiedenen europäischen Ländern, zugegen sein.

Die UNESCO unterstützt weltweit die Entwicklung von Berufsbildungssystemen und fördert die regionale und internationale Zusammenarbeit auf diesem Gebiet; insbesondere der beruflichen Aus- und Weiterbildung kommt dabei eine tragende Rolle zu.

Kontakt
Prof. Dr. Klaus Jenewein
Institut für Berufs- und Betriebspädagogik
Tel.: 0319 - 67 - 16602
E-Mail: jenewein(at)ovgu.de

Quelle: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: UNESCO Themen: Berufs- und Weiterbildung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger