StartseiteAktuellesNachrichtenEssay: Warum Innovation sowohl Geistes- als auch Naturwissenschaften braucht

Essay: Warum Innovation sowohl Geistes- als auch Naturwissenschaften braucht

Innovation aus der Praxis

In einem Essay für das World Economic Forum plädiert Aspen Institute CEO Walter Isaacson für ein gleichrangiges Nebeneinander von Kunst und Wissenschaft, da dieses Wechselspiel Innovation aus seiner Sicht erst möglich macht.

Gerade das Wechselspiel zwischen Technologie und Kunst bietet für Isaacson, der auch Autor der Biographie über Steve Jobs ist, großes Potenzial, im Verlauf der kommenden digitalen Revolution neue Ausdrucksformen und Medien zu erschaffen. Dabei werden für ihn insbesondere diejenigen wichtige Rollen spielen, die sich an der Schnittfläche zwischen Natur- und Geisteswissenschaften bewegen.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel in englischer Sprache.

Quelle: World Economic Forum Redaktion: Länder / Organisationen: Global Themen: Innovation Geistes- und Sozialwiss.

Eine Initiative vom

Projektträger