StartseiteAktuellesNachrichtenEU-Staaten bündeln ihre Kräfte für die nächste Generation der europäischen Cloud

EU-Staaten bündeln ihre Kräfte für die nächste Generation der europäischen Cloud

Berichterstattung weltweit

25 EU-Mitgliedstaaten haben eine gemeinsame Erklärung zum Aufbau der nächsten Cloud-Generation in Europa unterzeichnet und folgen damit der Europäischen Datenstrategie der Kommission von Februar 2020.

Im Rahmen eines informellen Treffen der für Digitales zuständigen Ministerinnen und Minister unter Vorsitz von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier begrüßte EU-Binnenmarktkommissar Thierry Breton die Initiative der teilnehmenden Staaten. Die Weiterentwicklung der europäischen Cloud-Angebote sei von wesentlicher Bedeutung, um die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Unternehmen zu steigern und den europäischen Bürgerinnen und Bürgern eine größere Auswahl an vertrauenswürdigen Dateninfrastrukturen und -diensten zu bieten. Eine zuverlässige Cloud werde auch für die Entwicklung künftiger datengesteuerter Innovationen und neuer Technologien wie 5G/6G und künstliche Intelligenz benötigt.

Die Mitgliedstaaten haben folgende Schwerpunkte für ihre gemeinsamen Aktionen definiert:

  • private, nationale und EU-Investitionen zur Bereitstellung belastbarer und sicherer Cloud-Infrastrukturen bündeln, um eine wettbewerbsfähige europäischen Cloud-Versorgungsindustrie aufzubauen;
  • auf gemeinsame technische Lösungen und politische Normen hinarbeiten, um europaweit interoperable EU-Cloud-Dienste zu fördern;
  • sicherere, interoperable und energieeffiziente Rechenzentren und Cloud-Dienste, insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen, Start-ups und den öffentlichen Sektor aufzubauen.

Die Kommission strebt gemeinsam mit den Mitgliedstaaten an Synergien zwischen nationalen und grenzüberschreitenden Initiativen zu nutzen, um deren Interoperabilität, Skalierung und Umfang zu verbessern und zu erweitern. Zu diesem Zweck bis Ende des Jahres, wie in der Europäischen Datenstrategie angekündigt, die Gründung einer Europäischen Allianz für Industriedaten und Cloud angestrebt.

Zum Nachlesen

Quelle: Deutsche Vertretung der Europäische Kommission Redaktion: von Mirjam Buse, VDI TZ GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Information u. Kommunikation Infrastruktur

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger