StartseiteAktuellesNachrichtenEU4Health: Arbeitsprogramm 2021 veröffentlicht

EU4Health: Arbeitsprogramm 2021 veröffentlicht

Berichterstattung weltweit

Die Europäische Kommission hat das Arbeitsprogramm 2021 des EU4Health Programms mit einem Gesamtbudget von 312 Mio. EUR veröffentlicht.

Mit dem EU4Health Programm soll eine starke europäische Gesundheitsunion unterstützt werden. Hierzu zählen die Schaffung moderner und robuster Gesundheitssysteme, Maßnahmen zur besseren Vorbereitung auf Gesundheitskrisen und ein entschiedeneres Vorgehen der EU im Kampf gegen Krebs dargelegt im Europe's Beating Cancer Plan.

Mit dem ersten Jahresarbeitsprogramm von EU4Health werden demzufolge unter anderem Projekte gefördert, die zur Krankheitsüberwachung, der Vermeidung von Arzneimittelengpässen, zur Prävention, Früherkennung, Diagnose und Behandlung von Krebs beitragen sowie die europäischen Referenznetze für seltene Krankheiten (ERNs) stärken und die Schaffung eines einheitlichen europäischen Gesundheitsdatenraums vorbereiten.

Das Programm wird von der Europäischen Kommission und der neuen Exekutivagentur für Gesundheit und Digitales (Health and Digital Executive Agency, HaDEA) verwaltet.

Zum Nachlesen

Quelle: Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen Redaktion: von Mirjam Buse, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Förderung Lebenswissenschaften

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger