StartseiteAktuellesNachrichtenEuropäische Kommission kündigt Flagship zur Batterie-Technologie an

Europäische Kommission kündigt Flagship zur Batterie-Technologie an

Berichterstattung weltweit

Die Europäische Kommission plant im Rahmen des Programmbereichs Künftige und neu entstehende Technologien den Start eines neuen Flagships zum Thema Batterie-Technologien noch während der Laufzeit von Horizont 2020.

Eine entsprechende Ankündigung findet sich im "Strategic Action Plan on Batteries", der gemeinsam mit einer Mitteilung "Europe on the Move" am 17. Mai 2018 veröffentlicht wurde. Die Vorbereitungen für das Flagship sollen noch 2018 beginnen. Die Notwendigkeit für solch ein langfristig angelegtes Großforschungsprojekt begründet sich aus der Bedeutung von Batterien für die Zukunftsfähigkeit des Verkehrs- und Energiesektors in Europa und für die Erreichung ehrgeiziger Klimaziele.

Das Flagship bildet nur ein Teil eines umfassenden Maßnahmenpakets. Mehr Informationen zu den Aktivitäten im Bereich Batterietechnologie finden sich unter anderem auf den Seiten der 2017 in Leben gerufenen Battery Technology Alliance.

Quelle: Newsletter der Nationalen Kontaktstelle Künftige und neu entstehende Technologien (FET) Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Energie Engineering und Produktion Förderung Mobilität Physik. u. chem. Techn. Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger