StartseiteAktuellesNachrichtenEuropäische Kommission: Öffentliche Konsultation zur Vorbereitung einer EU-Strategie für erneuerbare Offshore-Energie

Europäische Kommission: Öffentliche Konsultation zur Vorbereitung einer EU-Strategie für erneuerbare Offshore-Energie

Berichterstattung weltweit

Im Rahmen des Europäischen Green Deal erarbeitet die Europäische Kommission bis Ende des Jahres eine Strategie für die Nutzung des europäischen Potentials im Bereich erneuerbarer Offshore-Energie und hat dazu eine öffentliche Konsultation gestartet.

In Vorbereitung auf die neue Strategie hat die EU-Kommission am 16. Juli eine Roadmap veröffentlicht, in der die verschiedenen Teile dieses Prozesses beschrieben werden. Das allgemeine Ziel der Initiative bestehe darin, das Potential der verschiedenen Formen erneuerbarer Offshore-Energie – Offshore-Wind-, Gezeiten- und Meeresenergie – auf effiziente und wettbewerbsfähige Art auszuschöpfen. Damit will die Kommission die Energieversorgung innerhalb der EU bei gleichzeitiger Erreichung der Klimaneutralität bis zum Jahr 2050 sicherstellen. Der Geltungsbereich der Strategie umfasst alle europäischen Meere – Nordsee, Ostsee, Mittelmeer und Schwarzes Meer – sowie den Atlantik.

Die Europäische Kommission lädt alle Interessenten, einschließlich Forschende und Forschungsorganisationen, dazu ein, sowohl die Roadmap als auch die möglichen Elemente der geplanten Strategie im Rahmen einer öffentlichen Konsultation zu kommentieren. Rückmeldungen zur Roadmap sind bis zum 13. August 2020 möglich. Rückmeldungen zu den Elementen der geplanten Strategie können bis zum 24. September 2020 eingereicht werden.

Zum Nachlesen

Quelle: Europäische Kommission Redaktion: von Sarafina Yamoah, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Energie Innovation Strategie und Rahmenbedingungen Umwelt u. Nachhaltigkeit

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger