StartseiteAktuellesNachrichtenEuropäische Kommission veröffentlicht Erklärung zur Europäischen Wissenschafts-Cloud

Europäische Kommission veröffentlicht Erklärung zur Europäischen Wissenschafts-Cloud

Berichterstattung weltweit

Die Generaldirektion für Forschung und Innovation der EU-Kommission hat am 26. Oktober in einer Stellungnahme den Rahmen für eine Europäische Cloud für offene Wissenschaft festgelegt.

Die Erklärung der Europäischen Kommission zur Entwicklung einer "European Open Science Cloud" (EOSC) ist der erste Schritt, innerhalb der EU einen verlässlichen Zugang zu Forschungsdaten über fachliche und geografische Grenzen hinweg sicherzustellen. Die Erklärung legt den groben Rahmen und die Prinzipien, auf denen die Cloud basiert, fest. Die Kommission arbeitet parallel an der Ausarbeitung einer Roadmap für die Umsetzung und plant, bis Ende des Jahres einen ersten Entwurf vorzulegen. Zudem wurde eine "Action List" mit ersten zu ergreifenden Maßnahmen veröffentlicht.

Die Kommission ruft Wissenschaftsorganisationen und -einrichtungen auf, sich der Erklärung anzuschließen. Bereits jetzt gibt es 31 Unterzeichner, darunter die Leibniz-Gemeinschaft, die ihre Unterstützung bei der Umsetzung angekündigt hat.

Zum Nachlesen

Quelle: Europäische Kommission / Leibniz-Gemeinschaft Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Information u. Kommunikation Strategie und Rahmenbedingungen Infrastruktur

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger