StartseiteAktuellesNachrichtenEuropäische Kommission: Wissenschaftliches Gutachten zur Nahrungsversorgung aus dem Meer veröffentlicht

Europäische Kommission: Wissenschaftliches Gutachten zur Nahrungsversorgung aus dem Meer veröffentlicht

Berichterstattung weltweit

Ein hochrangiges Beratungsgremium des "Mechanismus für wissenschaftliche Beratung" der Europäischen Kommission hat auf Bitten des Kommissars für Umwelt, Maritime Angelegenheiten und Fischerei, Karmenu Vella, ein Gutachten über die Nahrungsverorgung aus dem Meer angefertigt.

Das Gutachten geht dabei der Frage nach, wie mehr Nahrung und Biomasse aus dem Meer bezogen werden kann, ohne dabei künftige Generationen zu benachteiligen. Das Beratungsgremium kommt darin zum Schluss, dass die Menge der aus dem Meer gewonnenen Nahrung insbesondere mit Blick auf Marikultur (Kultivierung von Meeresorganismen wie z.B. Algen im Meer) bis auf das Drei- bis Vierfache des momentanen Niveaus gesteigert werden könnte und sprechen vor diesem Hintergrund entsprechende Politikempfehlungen aus.

Zum Nachlesen

Quelle: Pressemitteilung der Europäischen Kommission - Generaldirektion Forschung und Innovation Redaktion: Länder / Organisationen: EU Themen: Umwelt u. Nachhaltigkeit Lebenswissenschaften

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger