StartseiteAktuellesNachrichtenEuropäische Netzwerke zur Qualitätssicherung im Hochschulsystem: ASIIN-Vollmitgliedschaft in ENQA und eqar bestätigt

Europäische Netzwerke zur Qualitätssicherung im Hochschulsystem: ASIIN-Vollmitgliedschaft in ENQA und eqar bestätigt

Europäische Netzwerke zur Qualitätssicherung im Hochschulsystem bestätigen die ASIIN-Mitgliedschaft: Im Februar 2012 wurde die Vollmitgliedschaft der ASIIN in der European Association for Quality Assurance in Higher Education (ENQA) erneuert. Darüber hinaus ist die ASIIN als eine von insgesamt drei Agenturen zum zweiten Mal im European Quality Assurance Register (eqar) gelistet. Dadurch wurde erneut bestätigt, dass die ASIIN-Verfahrensregeln und -Akkreditierungskriterien mit den European Standards and Guidelines for Qualität Assurance (ESG) übereinstimmen.

Am 9. Februar 2012 wurde die Mitgliedschaft der ASIIN in der European Association for Quality Assurance in Higher Education (ENQA) um weitere fünf Jahre verlängert. Bereits seit 2007 ist die ASIIN Vollmitglied in diesem europäischen Netzwerk zur Zusammenarbeit und Qualitätssicherung im Hochschulsektor. Insgesamt sind 42 europäische Agenturen für Akkreditierung und Qualitätssicherung aus 22 Ländern Mitglieder in der ENQA.

Bereits Ende 2011 wurde die ASIIN-Mitgliedschaft in der European Quality Assurance Register for Higher Education (eqar) bis 2016 verlängert. In seinem Prüfverfahren hat das Register Committee bestätigt, dass die Verfahrensregeln und Akkreditierungskriterien der ASIIN den europäischen Standards für die Qualitätssicherung in der Hochschulausbildung (ESG) genügen und Anwendung in nationalen und internationalen Akkreditierungsverfahren finden. Die ASIIN ist eine von derzeit nur drei Agenturen, deren Mitgliedschaft im European Quality Assurance Register nun erneuert wurde. Insgesamt sind derzeit 27 Einrichtungen der Qualitätssicherung im Hochschulbereich aus 12 europäischen Ländern eqar-gelistet. Das Register wird von der sogenannten "E4-Group", bestehend aus den europäischen Dachverbänden der Hochschulen (EUA, EURASHE), der Studierenden (ESIB) und der Qualitätssicherungsagenturen (ENQA) getragen. Seine Gründung geht zurück auf einen auf der Bologna-Nachfolgekonferenz in London im Jahr 2007 durch die europäischen Hochschul- und Wissenschaftsminister gefassten Beschluss. Mit dem Register anerkannter Qualitätssicherungsagenturen soll EQAR das Vertrauen in die Entscheidungen der Agenturen stärken und ihre Vergleichbarkeit über nationale Grenzen hinweg fördern. Damit soll für Hochschulen und Arbeitgeber die Bewertung von Hochschulabschlüssen und für Regierungen die Anerkennung ausländischer Qualitätssicherungsagenturen erleichtert werden.

"Die erneute Aufnahme in diese beiden europäischen Netzwerke ist eine Bestätigung der ASIIN als fachspezifische Akkreditierungsagentur der Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie der Informatik, welche sich unter konsequenter Anwendung der ESG um die internationale Qualitätssicherung von Studiengängen wie auch QM-Systemen und um die Entwicklung und Anerkennung europäisch abgestimmter von Lernergebnisse kümmert.", so der Geschäftsführer der ASIIN, Dr. Iring Wasser.

Die ASIIN ist in einer Vielzahl von internationalen Organisationen, Netzwerken und Aktivitäten eingebunden. Getreu ihrer Vereinssatzung verfolgt sie das Ziel, zusammen mit den Aktivitäten in Deutschland die internationale Vergleichbarkeit von Hochschulabschlüssen und Studienprogrammen durch eine länderübergreifende, lernergebnisorientierte Qualitätssicherung zu verbessern. Neben der Beteiligung in internationalen Organisationen und Aktivitäten ist die ASIIN e.V. ermächtigt, international anerkannte Fachsiegel für die Bereiche Ingenieurswissenschaften (EUR-ACE), Chemie (Eurobachelor/-master) und Informatik (Euro-Inf) zu vergeben. Insgesamt bezieht sich das Angebot von Qualitätsprüfungen der ASIIN auf europäisch-internationaler Ebene sowohl auf die Bewertung von Studiengängen der Ingenieurwissenschaften, der Informatik, der Naturwissenschaften und der Mathematik als auch von institutionellen QM-Systemen.

Kontakt

ASIIN e.V.
Internationales Büro
Jana Möhren
Tel.: 0211-900977-26
E-Mail: moehren(at)asiin.de
Robert-Stolz-Straße 5
40470 Düsseldorf
http://www.asiin.de

Quelle: IDW Nachrichten / ASIIN Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: EU Themen: Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger