StartseiteAktuellesNachrichtenEuropäische Vereinigung für berufliche Bildung ins Leben gerufen

Europäische Vereinigung für berufliche Bildung ins Leben gerufen

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Im Rahmen der Verleihung des 6. Leonardo European Corporate Learning Award konstituierte sich die European Corporate Learning Association (ECLA) in Bonn als Plattform für berufliche Bildung in Europa.

Neben berufsqualifizierender grundständiger Bildung und öffentlicher Weiterbildung stellt die berufliche Bildung einen wesentlichen Faktor in der Bildungslandschaft dar. Der neue Verein möchte sich in umfassender Weise für die Zukunft der Wissens- und Bildungsgesellschaft einsetzen und als Interessensvertreter der beruflichen Bildung auftreten.

Ziel der ECLA ist es, sämtliche Formen beruflicher Bildung, wie z.B. Aus- und Weiterbildung wie auch strategische Transformationen, Innovationsprozesse, informellen Wissenserwerb oder anderes Lernen am Arbeitsplatz in Europa zu festigen. Im intensiven Dialog mit Entscheidungsträgern aus Unternehmen, Organisationen, Politik und Gesellschaft sowie der Öffentlichkeit vertritt sie die Interessen der beruflichen Bildung; außerdem pflegt die ECLA enge Kontakte zu Partnern auf nationaler, europäischer oder internationaler Ebene.

Quelle: Hochschule für angewandtes Management / IDW Nachrichten Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Berufs- und Weiterbildung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger