StartseiteAktuellesNachrichtenEuropäischer Innovationsrat fördert 35 Projekte und ernennt ersten Programmmanager

Europäischer Innovationsrat fördert 35 Projekte und ernennt ersten Programmmanager

Berichterstattung weltweit

Der Europäische Innovationsrat (EIC) hat 35 Projekte zur Entwicklung von Spitzentechnologien ausgewählt, die insgesamt 114 Millionen Euro aus dem Forschungs- und Innovationsprogramm der EU, Horizont 2020, erhalten. Zudem wurde ein erster EIC-Programmmanager für die Bereiche Biomedizin und -technologie ernannt.

Die Förderung der Projekte erfolgt in der Förderlinie Pathfinder, die Teil der noch bis Ende des Jahres laufenden Pilotphase des Europäischen Innovationsrates ist. 22 der ausgewählten Projekte erhalten jeweils durchschnittlich vier Millionen EUR im Rahmen von Pathfinder Proactive zur Förderung der Zusammenarbeit von Forschenden aus verschiedenen Disziplinen zur Entwicklung neuer Spitzentechnologien. Die weiteren 13 Projekte sind sogenannte EIC Transition to Innovation Activities, welche die Entwicklung von innovativen Produkten aus Ergebnissen abgeschlossener Pathfinder-Forschungsprojekte mit jeweils zwei Millionen EUR unterstützt.

Gleichzeitig wurde Iordanis Arzimanoglou – Experte für Genetik und Krebsforschung sowie für Biotechnologie und KI-basierte Medizin – zum ersten EIC-Programmmanager ernannt, der im Juni 2020 seine Arbeit aufnimmt. Die Rolle der Programmmanager besteht darin, Visionen für technologische und innovative Durchbrüche zu entwickeln und zu deren Erreichung Synergien im gesamten EIC-Projektportfolio zu schaffen. Im Rahmen der erweiterten EIC-Pilotphase (2019/2020) sollen insgesamt fünf Programmmanager ernannt werden. Weitere Stellenausschreibungen werden erwartet, wenn der EIC ab 2021 fester Bestandteil der europäischen Forschungs- und Innovationsförderung wird.

Zum Nachlesen

Quelle: Europäische Kommission Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Förderung Innovation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger