StartseiteAktuellesNachrichtenEuropäisches Weiterbildungsprojekt "IncludeHER" zur Verbesserung der digitalen Kompetenz von Frauen mit Migrationshintergrund erfolgreich gestartet

Europäisches Weiterbildungsprojekt "IncludeHER" zur Verbesserung der digitalen Kompetenz von Frauen mit Migrationshintergrund erfolgreich gestartet

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) koordiniert ein neues innovatives Projekt mit dem Ziel der Verbesserung der digitalen Kompetenz von Frauen mit Migrationshintergrund. Um dies zu erreichen, ist das Weiterbildungsprojekt "IncludeHER" mit einer Laufzeit von 24 Monaten darauf ausgerichtet, geschlechtsspezifische Unterschiede in Bezug auf Motivation und Engagement im Umgang mit digitalen Technologien auszugleichen.

Dafür erarbeiten die Projektpartner aus sechs europäischen Ländern – Belgien, Deutschland, Griechenland, Großbritannien, Irland und Portugal – zunächst ein auf fünf Modulen basierenden MOOC, einen sogenannten Massive Open Online Courses, für Migrantinnen. Dieser soll die digitalen Fähigkeiten der Projektteilnehmerinnen in einem niederschwelligen und effektiven Umfeld innerhalb und außerhalb der Hochschulbildung fördern und ihnen helfen, Zugang zu qualitativ hochwertiger Ausbildung in digitalen Fertigkeiten zu erhalten.

Zu Beginn der Testphase werden die Inhalte des MOOC auf Deutsch, Englisch, Griechisch und Portugiesisch erfasst und von 18 Pädagoginnen und Pädagogen und 60 Migrantinnen in allen Partnerländern getestet. Nach Auswertung der ersten Testphase werden weitere 180 Teilnehmerinnen den MOOC noch vor Abschluss des Projekts nutzen. Es wird erwartet, dass die MOOC-Inhalte nach Projektende in zusätzliche Sprachen übersetzt und damit weitere Migrantinnen erreicht werden können.

Die Projektpartner möchten die Zusammenarbeit im Zuge von IncludeHER zudem nutzen, um ein neues Kooperationsnetzwerk aufzubauen, das zukünftige Projekte im Bereich der digitalen Bildung fördert.

Das Projekt "IncludeHER" unter Federführung des Zentrums für wissenschaftliche Weiterbildung der JGU wird im Rahmen des Erasmus+-Programms Strategische Partnerschaften (KA203) finanziert und läuft bis August 2022.

Quelle: Johannes Gutenberg-Universität Mainz via IDW Nachrichten Redaktion: von Mirjam Buse, VDI TZ GmbH Länder / Organisationen: Belgien Griechenland Irland Portugal Vereinigtes Königreich (Großbritannien) EU Themen: Berufs- und Weiterbildung Information u. Kommunikation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger