StartseiteAktuellesNachrichtenEvangelische Hochschule Dresden: 19. Internationales Alumnitreffen

Evangelische Hochschule Dresden: 19. Internationales Alumnitreffen

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Vom 4. bis 8.11.2015 lädt die Evangelische Hochschule Dresden (ehs) ihre internationalen Alumni zur Europatagung ein, die bereits zum 19. Mal stattfindet. Das Thema der diesjährigen Tagung lautet „Widerstand und professionelle Verantwortung – aktuelle Herausforderungen in Forschung, Lehre und Praxis der Sozialen Arbeit und Bildung“.

Seit ihrer Gründung pflegt die Hochschule intensive Beziehungen zu ihren internationalen Alumni. Seit 1996 findet immer im November die Europatagung statt, die seit 2011 im Rahmen des Alumniprogramms des DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amtes gefördert wird. Das fünftägige Treffen ist für die Hochschule und für die Alumni ein wichtiges Podium, um in direktem Kontakt miteinander zu bleiben. Es dient der Netzwerkbildung und ermöglicht den wissenschaftlichen, professionellen und praxisbezogenen Austausch über Entwicklungen in der Sozialen Arbeit und Bildung in verschiedenen Ländern. In diesem Jahr erwartet die ehs 26 Absolvent_innen aus 12 Ländern zur Europatagung. Sie nutzen die Gelegenheit, an einer mehrtägigen Fortbildung teilzunehmen und sich mit anderen ehemaligen internationalen Student_innen über fachspezifische Fragen in Arbeitsgruppen, Workshops und Vorträgen auszutauschen. Den Abschluss der Tagung bildet der gemeinsame Alumnitag für alle Absolventinnen und Absolventen der ehs Dresden. Dieser ist durch die Begegnung mit aktiven und ehemaligen Lehrenden jedes Jahr ein Ort der Reflexion und Vergewisserung des eigenen professionellen Handelns.

Dank der Förderung durch das Alumniprogramm des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes (DAAD) und Mitteln des Auswärtigen Amtes kann die Hochschule die Anreise und den Aufenthalt der vorwiegend aus Osteuropa kommenden Absolvent_innen finanziell unterstützen und so eine Teilnahme oft erst ermöglichen. Die Absolvent_innen, die an der ehs erfolgreich das Studium der Sozialen Arbeit abgeschlossen haben, sind nun in ihren Heimatländern in verschiedenen Handlungsfeldern Sozialer Arbeit tätig und fungieren zudem als Praxisanleiter_innen für Praktikant_innen der ehs Dresden.

Kontakt

Uta Heinrich-Barth
Leiterin des Internationalen Büros der ehs Dresden
Tel: +49 351-4690233 / 0176-62021679
heinrich-barth(at)ehs-dresden.de 

Quelle: Evangelische Hochschule Dresden / IDW Nachrichten Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Global Themen: Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger