StartseiteAktuellesNachrichtenFacebook fördert neues Forschungsinstitut für Ethik in der Künstlichen Intelligenz an der TU München

Facebook fördert neues Forschungsinstitut für Ethik in der Künstlichen Intelligenz an der TU München

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Das US-amerikanische Unternehmen Facebook unterstützt mit 6,5 Millionen Euro die Initiative der Technischen Universität München (TUM), die ethischen Implikationen der Künstlichen Intelligenz zu erforschen.

Künstliche Intelligenz (KI) eröffnet technischen Systemen durch digitale Vernetzung neue Funktions- und Anwendungshorizonte. Um die kulturelle und gesellschaftliche Rückverankerung dieser teils sprunghaft fortschreitenden Entwicklungen sicherzustellen, hat die TUM ein umfangreiches Ausbauprogramm für die Geistes- und Sozialwissenschaften gestartet. In der neuen Leitstrategie werden Forschung und Lehre fortan im Kontext eines „Human-Centered Engineering“ ausgestaltet, womit auch Disziplinen wie die Philosophie, Ethik, Soziologie und Politikwissenschaft gefordert sind. Das Bekenntnis zur Kultur der wertebezogenen Technologien führte zum Munich Center for Technology in Society (MCTS) im Rahmen der Exzellenzinitiative 2012.

Die finanzielle Zuwendung von Facebook fließt in das neue TUM Institute for Ethics in Artificial Intelligence und wurde auf der Konferenz "Digital-Life Design" in München von Facebook-COO Sheryl Sandberg offiziell bestätigt. Sie trägt nun zur Beschleunigung der Strategieumsetzung bei. „Gesellschaftsrelevante Innovationskreisläufe sind ohne die ethische, rechtliche und politische Gesamtbetrachtung nicht möglich“, sagt TUM-Vizepräsident Prof. Thomas Hofmann. Wegen der langfristigen Bedeutung der Thematik habe die TUM das Forschungsinstitut unter Leitung von Prof. Lütge unter dem Dach des MCTS gegründet.

Quelle: TUM Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: USA Themen: Bildung und Hochschulen Ethik, Recht, Gesellschaft Information u. Kommunikation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger