StartseiteAktuellesNachrichtenFH Erfurt und Univerität Odessa beschließen Informatik-Doppelabschluss

FH Erfurt und Univerität Odessa beschließen Informatik-Doppelabschluss

Im Sommer 2013 kam es zur Unterzeichnung eines Vertrags für einen Doppelabschluss im Master Informatik zwischen der Fachhochschule Erfurt und der Nationalen Polytechnischen Universität Odessa.

Erfurter Master-Studierende der Angewandten Informatik können nun unter bestimmten Bedingungen (u.a. ein Semester an der Nationalen Polytechnischen Universität Odessa und eine gemeinsam betreute Masterarbeit) neben ihrem Abschluss an der FH Erfurt auch einen Abschluss an der Polytechnischen Universität Odessa erwerben. Für Studierende des Studiengangs Informations- und Steuersysteme und Technologien der Nationalen Polytechnischen Universität Odessa gilt gleiches.

Seit 2006 bestehen enge Kontakte zwischen der Angewandten Informatik in Erfurt und dem Institut für Computersysteme (ICS, Nationale Polytechnische Universität Odessa, Ukraine) sowie der Deutschen Technischen Fakultät (DTF, Nationale Polytechnische Universität Odessa, Ukraine). Diese Beziehung war durch den ukrainischen Studenten Oleksandr Artemenko ausgelöst worden, der nach einem Studium an der Universität in Odessa einen aufbauenden Masterstudiengang an der FH Erfurt absolviert hat (Abschluss 2008).

Nach dem so ausgelösten Kontakt zwischen beiden Hochschulen wurde schrittweise eine Kooperation aufgebaut, die 2009 mit einem Kooperationsvertrag dokumentiert wurde. Neben vielfältigen wissenschaftlichen Kontakten und Konferenzteilnahmen (u.a. MIET - Modern Informations and Electronic Technologie") wurde auch ein studentischer Austausch initiiert. Seit dem Sommersemester 2010 konnten so jeweils ein bis zwei Studierende aus der Ukraine ein Praktikum an der FH Erfurt absolvieren. Im Wintersemester 2011 war erstmalig ein Student aus Erfurt für ein dreimonatiges Praktikum in Odessa. Daneben finden regelmäßig gegenseitige Besuche im Rahmen wissenschaftlicher Workshops von Studierenden statt.

Die Angewandte Informatik an der FH Erfurt und die Informatik an der Universität Odessa haben in ihrem Studienprogramm im Master viel gemeinsam. Ausgelöst durch die hohe Qualität der Studierenden und dem vergleichbaren Studium wurde das Interesse an einem Ausbau der Kooperation im Hinblick auf einen Double Degree geweckt. Erste Gespräche zeigten 2009 das gegenseitige Interesse, das durch die bisherigen gemeinsamen Aktivitäten gefestigt wurde. Nach langer Vorbereitung bildet der Vertragsabschluss nun einen neuen Meilenstein in der Beziehung beider Hochschulen.

Kontakt

Prof. Dr. Volker Herwig
volker.herwig(at)fh-erfurt.de

Quelle: Fachhochschule Erfurt Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Ukraine Themen: Bildung und Hochschulen Information u. Kommunikation

Eine Initiative vom

Projektträger