StartseiteAktuellesNachrichtenFinnland fördert zwölf neue Exzellenzzentren

Finnland fördert zwölf neue Exzellenzzentren

Berichterstattung weltweit

Die Akademie hat zwölf Forschungsgruppen ausgewählt, die sich aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern von zwölf Universitäten und Forschungsinstituten zusammensetzen und bis zum Jahr 2025 als Exzellenzzentren gefördert werden.

Die Exzellenzzentren sollen innovative Spitzenforschung zu unterschiedlichsten Themen betreiben – vertreten sind beispielsweise Tumorforschung, Game Culture, Altern, Quantentechnologie sowie europäisches Recht und Indentität – und mit ihren Ergebnissen Einfluss auf Wissenschaft und Gesellschaft nehmen.

Im Vergleich zu vorherigen Ausschreibungen wurde die Förderperiode von sechs auf acht Jahre verlängert. Nach der Hälfte der Förderperiode entscheidet eine Zwischenevaluierung über die weitere finanzielle Unterstützung. Zudem profitiert die Einrichtung, an dem das Exzellenzzentrum angesiedelt ist, künftig stärker von der Förderung.

Zum Nachlesen

Quelle: Akademie von Finnland Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Finnland Themen: Netzwerke Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger