StartseiteAktuellesNachrichtenForschungskooperation zwischen Evotec und Johnson & Johnson Innovation zur Bekämpfung von Alzheimer

Forschungskooperation zwischen Evotec und Johnson & Johnson Innovation zur Bekämpfung von Alzheimer

Wie Evotec Anfang November mitteilte, werden im Rahmen dieser Kooperation Janssen Pharmaceuticals, Inc., eine Gesellschaft der Johnson & Johnson – Unternehmensgruppe, und Evotec gemeinsam daran arbeiten, neue Behandlungsmöglichkeiten für die Alzheimer’sche Erkrankung zu identifizieren.

Janssen wird in den nächsten drei Jahren Forschungszahlungen und fortschrittsabhängige Meilensteinzahlungen für die Forschungsarbeit im Bereich Target-Entwicklung leisten. Dafür erhält das Unternehmen die Möglichkeit, ausgewählte Zielstrukuren und therapeutische Kandidaten aus Evotecs Target-AD(Alzheimer Disease)-Datenbank zu lizenzieren und diese in die präklinische und klinische Entwicklung zu bringen. Später wird Janssen Evotec Umsatzbeteiligungen auf zukünftige Produktverkäufe zahlen, die aus dieser Kooperation hervorgehen.

Evotecs TargetAD-Datenbank ist eine wichtige Quelle für potenzielle, neuartige Wirkstoffzielstrukturen für die Behandlung der Alzheimer'schen Erkrankung. Diese Zielstrukturen sind als Ergebnis einer Analyse fehlregulierter Gene in hochwertigen und gut charakterisierten Gewebeproben des menschlichen Gehirns hervorgegangen, unter denen sich sowohl sämtliche Stadien des Krankheitsfortschritts als auch Kontrollen von nicht dementen Menschen befinden. Die Identifizierung neuer Zielstrukturen für die Wirkstoffentwicklung, die auf der Krankheitspathologie basieren, könnten über das Potenzial verfügen, die Erkrankung bereits in den frühesten Stadien zu beeinflussen, was wiederum zu einem erhöhten therapeutischen Mehrwert für die Patienten führen würde.

Das Johnson & Johnson California Innovation Center befindet sich in Menlo Park im US-Bundesstaat Kalifornien und ist Anlaufstelle für Unternehmen und Forschung aus dem Bereich Life Science in San Francisco und San Diego.

Quelle: Evotec AG Redaktion: Länder / Organisationen: USA Deutschland Themen: Strategie und Rahmenbedingungen Netzwerke Lebenswissenschaften

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger