StartseiteAktuellesNachrichtenForschungsrahmenprogramm Horizont Europa: Neue Konsultation geöffnet, Empfehlungen für Bürgerbeteiligung zur Umsetzung der Missionen

Forschungsrahmenprogramm Horizont Europa: Neue Konsultation geöffnet, Empfehlungen für Bürgerbeteiligung zur Umsetzung der Missionen

Berichterstattung weltweit

Im Rahmen der Vorbereitungen von Horizont Europa wurde eine Konsultation zur Umsetzung des nächsten Rahmenprogramms für Forschung und Innovation geöffnet. Des Weiteren wurde ein Bericht vorgelegt, der sich mit der Umsetzung sogenannter Missionen befasst, einem neuen und wichtigen Element im Programm.

Mit einem vorgeschlagenen Budget von 100 Milliarden Euro zwischen 2021 und 2027 stellt das Rahmenprogramm von Horizont Europa die größte gemeinsame multinationale Investition in Forschung und Innovation in Europa dar. Das Europäische Parlament und der Europäische Rat haben sich vorläufig auf das Gesetzespaket zu Horizont Europa geeinigt. Auf dieser Grundlage werden in einem Strategieplan die Prioritäten für die ersten vier Jahre festgelegt. Weiterhin hat die Kommission begonnen, die Umsetzungsstrategie zu entwerfen. Dazu ist nun eine öffentliche Konsultation zur Umsetzung geöffnet worden: Bis zum 15. September 2019 können Interessierte eine Rückmeldung zu einer Vielzahl an Themen geben, wie etwa Arbeitsprogramme, Begutachtung, Vertrag, Verbreitung und Verwertung. Eine Konsultation zur strategischen Ausrichtung ist noch bis zum 8. September geöffnet.

Ein neuer Bericht von Mariana Mazzucato - "Governing Missions in the European Union" - befasst sich mit der Umsetzung von Missionen. Missionen sind eine der wichtigsten Neuerungen des zukünftigen Forschungsrahmenprogramms. Sie sollen die Wirkung von EU-finanzierter Forschung und Innovation befördern, indem sie ehrgeizige, messbare und zeitgebundene Ziele in Bezug auf Themen verfolgen, die das tägliche Leben der Bürger betreffen. Ein Kapitel widmet sich dem Thema, wie Bürgerinnen und Bürger in die verschiedenen Prozesse der Umsetzung von Missionen eingebunden werden können, und formuliert Empfehlungen.

Quelle: Europäische Kommission, Nationale Kontaktstelle Wissenschaft mit der und für die Gesellschaft Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: sonstiges / Querschnittsaktivitäten Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger