StartseiteAktuellesNachrichtenFrankreich: Der französische Staatshaushalt 2011 sieht eine Erhöhung der Mittel zur Deckung der Personal- und Sachkosten der Universitäten um durchschnittlich 3 % vor

Frankreich: Der französische Staatshaushalt 2011 sieht eine Erhöhung der Mittel zur Deckung der Personal- und Sachkosten der Universitäten um durchschnittlich 3 % vor

Das entspricht einer Erhöhung um 78,4 Millionen Euro. Le Monde vom 14.1.2011 gab ihrem Bericht hierüber den Titel "Universités: des budgets en très modeste hausse pour 2011". Im Zeitraum 2007 - 2011 erfuhren die Universitäten eine in dieser Höhe noch nicht da gewesene Anhebung ihrer Mittel für ihre laufenden Ausgaben um 22 % (+ 395 Millionen Euro). Eine Anzahl der Universitäten müssen sich mit einer Erhöhung um 1,5 % zufriedengeben.

Die Gesamtsumme von 395 Millionen Euro hat überdurchschnittliche Erhöhungen zugunsten bisher eher stiefmütterlich bedachter Universitäten (Lille II: + 56 %; Paris XIII: + 31 %; Marne la Vallée: + 25 %) und kleiner Provinzuniversitäten, bei denen es sich um Neugründungen der letzten Jahre handelt (Angers: + 50 %; Chambéry: +27 %; Nîmes: + 44 %), zum Inhalt.

Die Universitäten mit dem Schwerpunkt Human- und Sozialwissenschaften kamen - im Gegensatz zu denen mit den Schwerpunkten in den Naturwissenschaften und zu multidisziplinären Universitäten - im Zeitraum 2007 - 2011 in den Genuss einer Erhöhung von im Durchschnitt 26,4 %; die Universität Grenoble II von 36,1 %.

Die Schwerpunkte der staatlich zugewendeten Mittel für die Universitäten im Jahre 2011 können in der Pressemitteilung des Forschungsministeriums vom 14.1.2011 unter der obigen Internetanschrift eingesehen werden; ebenso die Aufschlüsselung der aus verschiedenen Töpfen zufließenden Mittel (insbesondere aus dem "Programm Zukunftsinvestitionen"; "Opération Campus").

Quelle: www.recherche.gouv.fr Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Frankreich Themen: Bildung und Hochschulen Förderung Geistes- und Sozialwiss. Infrastruktur Fachkräfte

Eine Initiative vom

Projektträger