StartseiteAktuellesNachrichtenFrankreich: Drei Wissenschaftler erstmals mit der "Médaille de l'innovation" des CNRS ausgezeichnet

Frankreich: Drei Wissenschaftler erstmals mit der "Médaille de l'innovation" des CNRS ausgezeichnet

Die erstmalige Verleihung der Auszeichung fand am 27.4.2011 durch Forschungsministerin Valérie Pécresse in den Räumen des CNRS statt. Der Gedanke zur Schaffung der "Médaille de l'innovation" wurde von CNRS-Präsident Alain Fuchs gemeinsam mit dem französischen Forschungsministerium entwickelt.

Der über die Auszeichnung befindenden Jury gehören neben den leitenden Persönlichkeiten des CNRS vier Präsidenten von Forschungs-Allianzen sowie sieben Persönlichkeiten mit Erfahrungen an der "Innovationsfront" an; zu letzteren gehört auch der Nobelpreisträger für Physik Albert Fert.

Es erhielten die "Médaille de l'innovation":

  • Esther Duflo, 37 Jahre alt, Wirtschaftswissenschaftlerin, ehemalige Schülerin der Ecole Normale Supérieure, wegen ihrer an den Bedürfnissen der Praxis orientierten Arbeiten auf dem Gebiet der "Wirtschaft der Entwicklung";
  • Mathias Fink, Physiker, Direktor des Institut Langevin, wegen seiner stets auf industrielle Anwendungen bedachten Entwicklungsarbeiten an den Schnittstellen der Akustik, Optik und Quantenmechanik (medizinische Bildgebung; Telekomunikation; Erdbebenforschung; Unterwasserakustik);
  • Francois Pierrot, wegen seiner Arbeiten auf dem Gebiet der Robotik auf den verschiedendsten praktischen Anwendungsfeldern. Er wurde von der "Société robotique du Japon" mit ihrem Innovationspreis ausgezeichnet.

Das anschaulichste Bild von dem Persönlichkeitsprofil der am 27.4.2011 mit der "Médaille de l'innovation" des CNRS ausgezeichneten Wissenschaftler vermittelt die auch elektronisch verfügbare CNRS-Broschüre "Lauréats de la Médaille de l'innovation - rencontre avec Mathias Fink, Esther Duflo et Francois Pierrot" betreffend ihre Person und ihr Wirken. Auf die Broschüre kann über die oben angegebene Internetanschrift online zugegriffen werden.

Quelle: www.cnrs.fr Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Frankreich Themen: Innovation Fachkräfte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger