StartseiteAktuellesNachrichtenFranzösischer Haushaltsentwurf 2021 mit deutlicher Budgetsteigerung für das Hochschul- und Forschungsressort

Französischer Haushaltsentwurf 2021 mit deutlicher Budgetsteigerung für das Hochschul- und Forschungsressort

Berichterstattung weltweit

Mit einem Anstieg von über 600 Millionen Euro im Vergleich zu 2020 sieht der Ende September vorgestellte Haushaltsentwurf für das Jahr 2021 ein um 2,5% höheres Budget für das Ministerium für Hochschulbildung, Forschung und Innovation MESRI vor.

Dieser Haushalt konkretisiert die Verpflichtungen, die die Regierung im Rahmen des inzwischen in erster Lesung von der Nationalversammlung verabschiedeten Gesetzes zum mehrjährigen Finanzrahmen für die Forschung (Loi de programmation pluriannuelle de la recherche - LPPR) eingegangen ist. Das langfristige Budget für die Forschung erhöht sich gegenüber 2020 um etwa 400 Millionen Euro; davon profitieren folgende Programme des Ministère de l'Enseignement supérieur, de la Recherche et de l'Innovation (MESRI):

  • Zusätzliche 224 Millionen Euro für das Programm "Multidisziplinäre wissenschaftliche und technologische Forschung" (recherches scientifiques et technologiques pluridisciplinaires)
  • Zusätzliche 247 Millionen Euro für das Programm "Hochschulbildung und universitäre Forschung" (formations supérieures et recherche universitaire): Dies sind 165 Millionen Euro, die im Gesetzentwurf zum mehrjährigen Finanzrahmen für die Forschung vorgesehen sind, ergänzt um 82 Millionen Euro allein für den Hochschulbereich.

Diese Erhöhung im Rahmen des Haushaltes für 2021 ist unabhängig von den zusätzlichen Mitteln, die mit dem Konjunkturprogramm "France Relance" und dem vierten Programm für Zukunftsinvestitionen (Programme d'Investissements d'avenir - PIA 4) ausgeschüttet werden.

Zum Nachlesen (Französisch)

Quelle: MESRI Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Frankreich Themen: Bildung und Hochschulen Förderung Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger