StartseiteAktuellesNachrichtenGesetzgebung zur Nationalen Quanteninitiative in den USA schreitet voran

Gesetzgebung zur Nationalen Quanteninitiative in den USA schreitet voran

Berichterstattung weltweit

Wissenschaftskomitee des Repräsentantenhauses treibt Gesetz zur Koordination und Förderung in der Forschung und Entwicklung von Quantentechnologien voran. Gesetzesentwürfe mehrerer Senatsausschüsse flankieren das Vorhaben.

Das American Institute of Physics (AIP) meldet überparteiliche Einigkeit im House Science Committee hinsichtlich einer jetzt mit Nachdruck betriebenen National Quantum Initiative für die kommenden zehn Jahre. Ziel des Gesetzgebungsverfahrens sei eine Koordination der entsprechenden Bemühungen vom Department of Energy (DOE), der National Science Foundation (NSF) und dem National Institute of Standards and Technology (NIST). Die drei Einrichtungen sollen im Zeitraum von 2019-2023 insgesamt 1,275 Mrd. USD für Quantenforschung aufbringen. Im Senat seien es dagegen vor allem das Commerce Committee und das Armed Services Committee, die mit einem "separate quantum R&D program for the defense agencies" ergänzend tätig werden wollten.

Zum Nachlesen

Quelle: DFG-Nordamerika-Newsletter Redaktion: von Alexander Bullinger, VDI TZ GmbH Länder / Organisationen: USA Themen: Strategie und Rahmenbedingungen Physik. u. chem. Techn. Grundlagenforschung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger