StartseiteAktuellesNachrichtenGroßbritannien eröffnet neues Zentrum für Datenwissenschaften

Großbritannien eröffnet neues Zentrum für Datenwissenschaften

Berichterstattung weltweit

Das neue Zentrum ist am Nationalen Statistikbüro ONS in Newport angesiedelt und soll neue Daten erschließen und bereitstellen sowie der Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses dienen.

Der neue Data Science Campus am Office for National Statistics (ONS) ist Teil einer im März letzten Jahres bekanntgegebenen Investition von 17 Millionen GBP in die Statistik und soll ein Knotenpunkt der britischen Datenerfassung und -wissenschaft werden. Dazu sollen neue Methoden und Technologien zur Auswertung von bestehenden Daten entwickelt und in Zusammenarbeit mit Regierungen, Wissenschaft, Industrie und Gesellschaft auf nationaler und internationaler Ebene neue Datenquellen erschlossen werden. Ziel ist es, Politik und Wirtschaft möglichst viele und aktuelle Daten zur ökonomischen und gesellschaftlichen Entwicklung in Großbritannien zur Verfügung zu stellen.

Zudem soll das Zentrum der Ausbildung von Fachkräften im Bereich der Datenwissenschaften dienen. Unter anderem sind dazu Förderprogramme für Doktoranden und Ausbildungsstellen zum Datenanalysten geplant, sowie weitere Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung.

Quelle: Government of the United Kingdom - Announcements Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Vereinigtes Königreich (Großbritannien) Themen: Information u. Kommunikation Infrastruktur Förderung Berufs- und Weiterbildung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger