StartseiteAktuellesNachrichtenGroßbritannien fördert klinische Forschungseinrichtungen

Großbritannien fördert klinische Forschungseinrichtungen

Berichterstattung weltweit

Das britische Institut für Gesundheitsforschung fördert 23 Einrichtungen aus dem britischen Gesundheitsdienst. Dadurch sollen Forschungsfachkräfte finanziell unterstützt und die vermehrte Durchführung von klinischen Studien ermöglicht werden.

Die Fördersumme von insgesamt 112 Mio. GBP (rd. 130,5 Mio. EUR) wird vom National Institute for Health Research zur Verfügung gestellt. Der Betrag wird den ausgewählten Organisationen ab dem 1. April 2017 über 5 Jahre ausgezahlt.

Eine Auflistung der geförderten Forschungsinstitute sowie den jeweils bewilligten Fördersummen finden Sie in der Pressemitteilung "New £112 million investment in clinical research facilities" des britischen Department of Health.

Quelle: Government of the United Kingdom Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Vereinigtes Königreich (Großbritannien) Themen: Förderung Lebenswissenschaften

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger