StartseiteAktuellesNachrichtenGroßbritannien: Förderung neuer Luft- und Raumfahrttechnologien

Großbritannien: Förderung neuer Luft- und Raumfahrttechnologien

Berichterstattung weltweit

Die britische Regierung und die Luft- und Raumfahrtindustrie fördern die Entwicklung neuer Technologien mit rund 365 Millionen GBP (437,6 Mio. EUR) und haben die Aktualisierung der gemeinsamen Strategie zur langfristigen Zusammenarbeit beschlossen.

Der britische Wirtschaftsminister Sajid Javid hat am 12. Juli angekündigt, dass die Regierung gemeinsam mit Industriepartnern Projekte zur Erforschung und Entwicklung neuer Luft- und Raumfahrttechnologien mit rund 365 Millionen GBP (437,6 Mio. EUR) fördert. Die Gelder fließen in das gemeinsam von der Industrie, der Regierung und der britischen Innovationsagentur Innovate UK geführte Aerospace Technology Institute, das in der Vergangenheit bereits rund 1,2 Milliarden GBP (1,4 Mrd. EUR) zur Finanzierung von 149 FuE-Projekten erhalten hat. Ziel ist es, umweltfreundliche Lösungen für den Flugzeugbau zu entwickeln und die Produktionskosten zu senken, um die Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit der britischen Luft- und Raumfahrtindustrie zu steigern.

In diesem Zusammenhang steht auch die Aktualisierung der Industrial Strategy for UK Aerospace, welche die langfristige Entwicklung und Förderung der britischen Luft- und Raumfahrtindustrie regelt. Die Strategie wurde von der Aerospace Growth Partnership (AGP), einem Zusammenschluss von Regierungs- und Wirtschaftsvertretern, erarbeitet und nun an aktuelle Herausforderungen angepasst. Ein zentrales Element der aktualisierten Strategie ist die Einführung einer Supply Chain Competitiveness Charter. Diese Charta wurde am 12.7 von den führenden Unternehmen aus der zivilen Luft- und Raumfahrt unterzeichnet und soll die Zusammenarbeit mit ihren Zulieferbetrieben stärken.

Zum Nachlesen

Quelle: Government of the United Kingdom - Announcements Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Vereinigtes Königreich (Großbritannien) Themen: Engineering und Produktion Förderung Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger