StartseiteAktuellesNachrichtenGroßbritannien veröffentlicht neue Industriestrategie

Großbritannien veröffentlicht neue Industriestrategie

Berichterstattung weltweit

Der britische Minister für Wirtschaft, Energie und Industriestrategie, Greg Clark, hat das Weißbuch der "Flaggschiff"-Industriestrategie für Großbritannien vorgestellt. Die Strategie priorisiert vier zentrale Hochtechnologiefelder, in die investiert werden soll: Künstliche Intelligenz und Big Data, Sauberes Wachstum, Zukunft der Mobilität sowie demographischer Wandel bzw. Herausforderungen in einer alternden Gesellschaft.

Die Strategie wird vom Industrial Strategy Challenge Fund (ISCF) mit insgesamt 725 Millionen GBP über die nächsten drei Jahre gefördert. 70 Millionen GBP sollen dabei in die Transformation des Bausektors investiert werden, um mehr Wohn- und Arbeitsraum zu schaffen und diesen energieffizienter zu gestalten. 210 Millionen GBP werden in die Erforschung von Frühdiagnosen von Krankheiten investiert.

Eine Zielsetzung der Industriestrategie lautet, Großbritannien bis zum Jahr 2030 zum innovativsten Land weltweit zu machen. Weitere Kernziele sind:

  • Höhere Löhne und mehr Arbeitsplätze
  • Ausbau der Infrastruktur
  • Das Unternehmensumfeld verbessern sowie die Gründung von Unternehmen zu erleichtern
  • Wirtschaftlich prosperierende Kommunen

Ein weiteres Ziel der Strategie ist eine höhere Arbeitsproduktivität, die sich seit der Finanzkrise nicht entwickelt hat und im Vergleich zu anderen Industrienationen eher niedrig ist. Unter anderem auch um diesem Trend entgegenzuwirken hat die Regierung Großbritanniens kürzlich bekanntgegeben, die staatlichen Ausgaben für Forschung und Entwicklung von 1,7 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (2015) auf 2,4 Prozent im Jahr 2027 erhöhen zu wollen.

Gleichzeitig gab die Regierung über eine separate Pressemitteilung bekannt, dass die strategisch sehr wichtige Investition des weltweit führenden Life-Science-Unternehmens MSD gesichert wurde: MSD wird in Großbritannien ein neues Life Science-Forschungszentrum mit insgesamt 950 Arbeitsplätzen errichten.

Zum Nachlesen

Quelle: Pressemitteilung der Regierung Großbritanniens Redaktion: von Nils Demetry Länder / Organisationen: Vereinigtes Königreich (Großbritannien) Themen: Wirtschaft, Märkte Strategie und Rahmenbedingungen Förderung Innovation Lebenswissenschaften

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger