StartseiteAktuellesNachrichtenGroßbritannien: Weitere Hochschulreformen geplant

Großbritannien: Weitere Hochschulreformen geplant

Berichterstattung weltweit

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation und Qualifikation veröffentlicht das Whitepaper "Higher education: success as a knowledge economy", in das unter anderem die Ergebnisse eines seit November 2015 laufenden Konsultationsverfahrens eingeflossen sind.

Darin wird vorgeschlagen, die Gründung von Universitäten zu vereinfachen, um Studenten mehr Auswahlmöglichkeiten bei der Suche nach der passenden Universität zu geben. Außerdem soll die Lehrqualität konsequent verbessert und Hochschulabsolventen schneller in Arbeitsplätze vermittelt werden; Daten zu Lehrqualität und den Absolventenraten sollen transparenter werden. Zur Anhebung der Lehrqualität an den Universitäten soll auch das neue „Teaching Excellence Framework“ (TEF) dienen, mit dem zukünftig die Lehre in Hochschulen und deren Fachbereichen bewertet werden soll (Ki berichtete).

Die Maßnahmen sind auch eine Reaktion auf das Ende der sogenannten „student number controls“, einer Obergrenze der Studierendenzahlen für Universitäten, die 2015-16 abgeschafft worden war – seither sind die Zahlen der Studierenden stark angestiegen.

Zum Nachlesen:

Quelle: Bildungsministerium - Großbritannien Redaktion: von Nils Demetry Länder / Organisationen: Vereinigtes Königreich (Großbritannien) Themen: Bildung und Hochschulen Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger