StartseiteAktuellesNachrichtenGTAI: Deutsche High-Tech Textilien erobern den Weltmarkt

GTAI: Deutsche High-Tech Textilien erobern den Weltmarkt

Deutsche Unternehmen der Textil- und Bekleidungsindustrie investieren kräftig in Innovation. Damit sichern sie ihre globale Wettbewerbsfähigkeit. Bei technischen Textilien ist Deutschland heute Weltmarktführer. Die wichtigsten Absatzmärkte der Branche liegen in der EU. Die europäische Krise weist den exportorientierten Herstellern nun den Weg in Drittländer. Dort locken Absatzmärkte mit hohen Wachstumsraten.

Technische Textilien bilden innovatives Fundament der Branche

Die deutsche Textil- und Bekleidungsindustrie hat 2012, trotz der Wirtschaftskrise auf dem wichtigen europäischen Markt, solide beendet. Die Beschäftigtenzahl ist auf etwa 121.100 Mitarbeiter geklettert. Während der Umsatz der Bekleidungshersteller leicht um 0,8% zulegen konnte, mussten die Textilunternehmen einen Rückgang von 2,3% verbuchen. Auch das aktuelle Jahr steht unter dem Vorzeichen der Stabilisierung. Neben der Binnennachfrage tragen dazu erheblich die Exporte bei. Etwa 42% ihrer Umsätze verdienen die deutschen Textil- und Bekleidungshersteller im Ausland; der Wert hat sich damit gegenüber 1970 vervierfacht. Der BDI rechnet für 2013 mit einer stabilen Entwicklung der Ausfuhren. Lesen Sie den ganzen Artikel bei Germany Trade & Invest.

Quelle: Germany Trade & Invest (GTAI) Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Deutschland Global Themen: Engineering und Produktion Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger